Slowakei: Ex-Ministerpräsident Robert Fico rechnet mit Selenski scharf ab

Schön langsam kippt die Stimmung, die bisher so positiv für Wolodymyr Selenski gewesen ist.

👉 Jetzt zeigt die kleine Slowakei dem hochmütigen Multimillionär Selenski, der persönlich noch nie an der Front gewesen ist und sich lieber in seinem Bunker versteckt, die rote Karte. Zwar nur durch Oppositionsführer und Chef der Partei Smer (dt. Richtung) Robert Fico. Aber immerhin.

„Herr Selenski, wir sind nicht Ihre Dienstboten! Wegen Euch werden wir die Slowakei nicht in Armut stürzen! Uns in der Smer-Partei bereitet es keine Sorgen, wenn ein ausländisches Staatsoberhaupt in unserem Parlament das Wort ergreift, weil wir niemanden zum Schweigen verurteilen. Aber wir haben Probleme damit, was Sie sagen.“

Am Dienstag (10. Mai) „warnte“ Selenski die Slowakei in einer Video-Botschaft an die Volksvertretung in Preßburg vor einer weiteren Zusammenarbeit mit Russland.

👉 Quelle (https://zurzeit.at/index.php/slowakei-ex-ministerpraesident-robert-fico-rechnet-mit-selenski-scharf-ab/)

👉@technikus_news

Quelle: Technikus Nes auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 18.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Slowakei: Ex-Ministerpräsident Robert Fico rechnet mit Selenski scharf ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.