Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk befreit die Siedlung Orechowo

Wappen von Welyke Orichowe

Die Streitkräfte der Volksrepublik Lugansk haben das Dorf Orechowo befreit, teilte die Volksmiliz der LVR in ihrem Telegram-Kanal mit. Dies meldete die Agentur RIA Nowosti.

In dem veröffentlichten Video steht ein Vertreter der Agentur vor einem ukrainischen Panzer und zeigt auf ein Schild mit dem Namen der Siedlung. Auf diesem steht, dass das Dorf „jetzt vollständig durch Einheiten der LVR-Volksmiliz befreit wurde.“

Ebenfalls am Dienstag vermeldete die Miliz der Donezker Volksrepublik die Befreiung des Dorfes Drobyschewo.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 18.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk befreit die Siedlung Orechowo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.