LANDWIRTSCHAFT – Russland überholt die EU als größter Weizen-Exporteur der Welt


Gemshine

Russland wir im aktuellen Jahr erstmals weltweiter Spitzenreiter bei den Weizen-Exporten. Das berichtet das US-Agrarministerium. Die Weizen-Ernte in der EU hingegen geht zurück.

Bei den Weizenexporten der EU gibt es Rückgänge. (Foto: dpa)

Bei den Weizenexporten der EU gibt es Rückgänge. (Foto: dpa)


Nach einem Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) wird Russland die EU bei den Weizenexporten erstmals überholen. Russlands Weizenexporte werden in der Periode 2016/17 um 4,5 Millionen Tonnen auf 30 Millionen Tonnen steigen. Die gesamte Weizenernte in Russland stieg bisher um sieben Millionen Tonnen auf ein Rekord-Niveau von 72 Millionen Tonnen.

Doch die EU-Weizenexporte gingen von Juli auf August um sieben Millionen Tonnen auf 27 Millionen Tonnen zurückgehen. Ausschlaggebend für diese Entwicklung sollen die starken Regenfälle in Frankreich sein, die die Ernte beschädigt hätten. Die US-Weizenexporte hingegen werden voraussichtlich um 700.000 Tonnen auf 25,5 Millionen Tonnen steigen, was den US-Bauern im Vergleich zu den EU-Bauern einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wird. Lieferanten aus Nordamerika sollen profitieren.

Doch auch die Ukraine hat gute Ernte-Berichte vorzuweisen. Dort ist ein Anstieg von zwei Millionen Tonnen zu verzeichnen.

Quelle: Deutsche Wirtschafts Nachrichten vom 16.08.2016



Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu LANDWIRTSCHAFT – Russland überholt die EU als größter Weizen-Exporteur der Welt

  1. Baufutzi sagt:

    Europa wird mit aller Macht total zerlegt. Ohne Deutschlands Wirtschaftsleistungen,wäre die EU schon längst Handlungsunfähig.Davon abgesehen wächst au US-Boden nur Monsanto-und Dupont-Weizen,denn der Mensch lieber nicht verspeisen sollte,weil dieser gentechnisch entartet ist und krank macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.