Debatte um Strafmündigkeit – Buschmann (FDP) gegen voreilige Schlüsse


19.03.2023

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) im Porträt
Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) (imago / photothek / Felix Zahn)

Bundesjustizminister Buschmann hat sich zurückhaltend zu Forderungen nach einer Absenkung des Strafmündigkeits-Alters geäußert.

Jede Debatte über derartige Anpassungen im Strafrecht müssten mit „kühlem Kopf“ geführt werden, sagte der FDP-Politiker der „Bild am Sonntag“. Auch wenn Kinder unter 14 Jahren in Deutschland nicht strafrechtlich belangt würden, halte die Rechtsordnung Mittel bereit, um auf schwere Gewalttaten auch jüngerer Kinder zu reagieren. Buschmann verwies dabei etwa auf eine geschlossene Unterbringung in Heimen oder der Psychiatrie. Hintergrund der Debatte ist die Tötung einer Zwölfjährigen aus dem nordrhein-westfälischen Freudenberg. Tatverdächtig sind zwei etwa gleichaltrige Mädchen.
In der Folge hatte sich die Union dafür ausgesprochen, eine Senkung des Strafmündigkeits-Alters auf unter 14 zu erwägen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 19.03.2023

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Alexander Berg - BERG. Blog
11 Monate zuvor

Was soll – außer der gewohnten Beschäftigung mit Symptomen – mit der Veröffentlichung dieses Beitrags erreicht werden? Wo ist die Aufklärung?

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
11 Monate zuvor

Dafür sind Sie in ihrem ganz speziellen Stil zuständig. Ich freu mich schon auf den nächsten Blogeintrag.

Ulrike
Ulrike
11 Monate zuvor

Die Strafunmündigkeit gehört dringend runtergesetzt. In anderen Ländern müssen sich auch junge Kinder verantworten. Hier werden sie jetzt von einem Heer von Psychologen gepampert…….

Alexander Berg - BERG. Blog
11 Monate zuvor
Reply to  Ulrike

Das vom Menschen geschaffene Recht ist künstlich und nur der Versuch, sich über einen anderen erheben zu wollen, während es auf allen Seiten an Vernunft mangelt.

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
11 Monate zuvor

Ja, lieber Herr Berg,
Das Recht entspringt den Regelwerken einer in sich gewachsenen Gesellschaft. Ohne dies wäre kein Zusammenleben möglich. Darin liegen einfache moralisierende ethische Grundwerte, die aus der Vernunft entsteht. Sie z. Bsp. lehnen unsere Gesellschaftsordnung ab, weshalb diese, für ihre Ansichten nicht Teil unseres Wertesystems entsprechen. Da dürfen Sie gerne erstmal an ihrer Vernunft arbeiten.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
11 Monate zuvor

Kinder sind so zu erziehen, daß Sie keinen Mord begehen, Erwachsene gleichfalls! Politiker haben keine Kriege zu beginnen! In den von
Christen mit friedliebenden Glauben besetztem Afrika gibt es die
Kindersoldaten! Zeig mir Hieroglyphen in denen Kinder im Krieg zu sehen sind. Die Erfinder des Christentums sind die Schlächter am Menschen, egal welchem Alters!

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
11 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Dummheit und Ignoranz lässt sich genauso wenig erziehen, wie die Verhinderung von Morden. Ihre Texte lassen auch nicht einen reifen Menschen vermuten, obwohl das dem Älterwerden zugeschrieben wird. Öfters kann ich nur den Kopf schütteln über ihre, zugegebenermaßen kauzigen Kommentare, wobei ich dem inhaltlich nichts abhaben kann, obwohl sie manchmal zum Schmunzeln sind. Das liegt meist an der ganz persönlichen Note., die auf mich schal, wie ein abgestandenes Bier erscheint. Einfach nur zum wegkippen.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
11 Monate zuvor

Uiiii !!!!

Das, mit dem Bier finde ich gut! Das kommt in die Liste meiner Sammlung von Sprüchen.

Kann man das mit: Politiker sind flüssiger als Wasser-überflüssig, vergleichen?

In der DDR gab es den Vergleich mit dem Telefon, wenn man sich verwählt hatte: aufhängen und neu wählen.

Inzwischen gibt es ein neues Video, wo das 13jährige deutsche Mädchen gequält und gedemütigt wurde. Eine der Täterrinnen ist Strafmündig. Bis jetzt hat noch keiner, außer ich, DIE als Bandenanführerin einer kriminellen Vereinigung erkannt, oder wollen es nicht erkennen. Die anderen sind Bandenmitglieder und somit auch Täter und sofort für diese Folter strafbar wenn Sie 14 sind! Ein Passant hat diese Folterung auseinander genommen und die Polizei geholt. Ich; dort als Passant, hätte diese Kreaturen sofort im Bach hinter dem Mädchen ersäuft!

birgit
birgit
11 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Mir ist das Video bekannt ! Ich hätte diesen Abschaum liquidiert und dann die ganze Sippe, Erzeuger, Geschwister, Onkel, Tanten u.s.w. ausgewiesen, Die haben hier jede Leistung verwirkt ! Es ist einfach nur genetischer Abfall, mehr nicht ! Einer Überprüfung bedarf es nicht mehr, die Bilder zeigen ALLES !