Volksfeste – Nach „Ausländer raus“-Gesängen: Kulturstaatsministerin Roth sieht Lied-Verbote skeptisch


29.05.2024
München - Claudia Roth: Bäume umarmen reicht in Klimakrise nicht aus ...
Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen)

Nach den Skandalen um Ausländer-Raus-Gesänge hat Kulturstaatsministerin Roth Veranstalter und Besucher von Volksfesten zu Aufmerksamkeit und konsequentem Einschreiten bei rassistischen Äußerungen aufgerufen.

Das sei wichtiger als jetzt Lied-Verbote auszusprechen, sagte die Grünen-Politikerin den Funke-Medien. Der italienische Musikproduzent Gigi d’Agostino könne nichts dafür, wenn sein Stück „L’amour toujours“ in Deutschland von Menschen mit rechtsextremen und antidemokratischen Einstellungen missbraucht und entstellt werde.

Roth ermunterte die Volksfest-Betreiber zu Schulungen und Sensibilisierungen ihrer Beschäftigten. Zudem seien alle gefordert, gegebenenfalls einzugreifen statt wegzuschauen und wegzuhören.

In Deutschland gibt es seit Längerem Fälle, bei denen Partygäste auf die Melodie von „L’amour toujours“ „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ grölen. Zuletzt wurden wieder mehrere Beispiele dafür öffentlich – unter anderem auf Sylt. Der Staatsschutz ermittelt. Das Lied soll daher auf einigen Volksfesten wie dem Münchner Oktoberfest und dem Cannstatter Wasen nicht gespielt werden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 29.05.2024

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
22 Tage zuvor

Will uns etwas von Skandalen erzählen und Verbote der Melodien!

Der hat man früher nahe gelegt in der Sommerpause sich nicht mehr in Kurdistan auf zu halten um sich durch zu vögeXXX lassen! Kurdische Hängste sprach Sie. Hat DIE sich daraus entnommen??? DIE hatte auf dem Weg dahin einen Verkehrsunfall mit einem Toten. Jetzt wo die alte Ledertasche nicht mehr XXXX predigt DIE Moral!

Ulrike
Ulrike
21 Tage zuvor

Ist es wichtig was diese Trulla sagt? Man fasst es nicht welche Weiber hier den Ton angeben.