USA: Der Unsinn der Deutschen Presse und die Realität – Die deutsche Mainstreampresse schreibt Unsinn

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Erste Umfrageergebnisse in den USA:

8. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

08. November 2016 (Redaktion) Die US-Amerikaner geben ihre Stimme ab. Die deutsche Presse verbreitet eisern Jubelmeldungen für Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton. Deren Umfragen zufolge liege sie vorne. Doch die tatsächlichen Umfrage-Ergebnisse aus den USA, die eben hereingekommen sind, ergeben ein ganz anderes Bild:

Um die einzelnen Grafiken zu sehen, bitte auf den Namen des Bundeslandes klicken!

Pennsylvania Clinton: 46.51% Trump: 48.43% Johnson: 2.30% Stein: 1.08% Other/Undecided: 1.69% (1300+ Respondents, MOE +/- 2.68)

Florida Clinton: 46.13% Trump: 49.72% Johnson: 2.43% Stein: 0.62% Other/Undecided: 1.09% (1100+ Respondents, MOE +/- 2.89)

Michigan Clinton: 46.82% Trump: 48.52% Johnson: 2.89% Stein: 0.90% Other/Undecided: 0.87% (1200+ Respondents, MOE +/- 2.77)

Georgia Clinton: 45.11% Trump: 51.58% Johnson: 1.89% Stein: 0.42% Other/Undecided: 0.99% (1250+ Respondents, MOE +/- 2.76)

Quelle: querdenken.tv vom 08.11.2016

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu USA: Der Unsinn der Deutschen Presse und die Realität – Die deutsche Mainstreampresse schreibt Unsinn

  1. Geronimo sagt:

    Wer auch immer gewinnt: Hochmut kommt vor dem Fall.
    Ich bin für Trump, mit ihm kann man streiten und sich anblaffen, aber sich hinterher auch wieder vertragen.
    Während Clillary Hinten zickig, bösartig und vom Ehrgeiz zerfressen ist, und sie kann nicht verzeihen.

  2. Ulrike sagt:

    Die doofen deutschen Medien hauen alle in dieselbe Kerbe. Killary Killary……
    Die spinnen doch total. Wissen die nicht was für ein Weib das ist? Sind denn alle
    gehirnamputiert in unserem Land?

    Die wenigen die noch normal denken werden diffamiert und in die rechte Ecke gestellt.
    Man kann nur hoffen dass es endlich mal richtig knallt damit die ganzen Gutmenschen aufwachen.

  3. Schmid von Kochel sagt:

    Politik von heute wurde bereits vor 10 Jahren gemacht. Aufwachen Leute, AUFWACHEN !!!

  4. Birgit sagt:

    Killary hat verloren und das ist gut so !!! Das amerikanische Volk ist also doch nicht dumm.
    Wer Killary wählt, wählt den 3. Weltkrieg ! Dies scheint endlich in der Bevölkerung angekommen zu sein.

    Nun wird Donald versuchen die Wirtschaft an zu kurbeln. Dazu bedient er sich erfahrener Bankster. Es liegt nun an ihm den Teufel für sich arbeiten zu lassen, diesen aber immer im Griff zu behalten. Wünschen wir ihm viel Erfolg bei diesem Poker !

  5. Ulrike sagt:

    Leider gabs aber noch genügend Dumme die Killary gewählt haben. Bin mal gespannt wann sich die Medien endlich drehen und die Wahrheit über den Clinton Clan bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.