Terrorismus: FDP fordert europäisches FBI


MykoTroph

Der Stellvertretende FDP - Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki trifft sich zum Thema Innere Sicherheit mit Lokalpolitikern in Mülheim / Ruhr Wolfgang Kubicki ( FDP ) am 11.05.2017 in Mülheim an der Ruhr. Foto: Revierfoto Foto: Revierfoto/Revierfoto/dpa | Verwendung weltweit (Revierfoto)
Der Stellvertretende FDP – Bundesvorsitzende #Wolfgang Kubicki tri (Revierfoto)

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der #FDP, #Kubicki, hat eine europäische Polizeibehörde nach dem Vorbild des amerikanischen #FBI gefordert.

Diese müsse sich auf die Bekämpfung von #Terrorismus und #organisierter Kriminalität konzentrieren, sagte er im Deutschlandfunk (Audio-Link). Beides mache nicht an Grenzen halt. Man brauche ausreichende Informationen aus anderen Ländern. Zudem forderte Kubicki, genau zu kontrollieren, was in Moscheen geschehe. Die Radikalisierung von Muslimen falle nicht vom Himmel, sondern sei von Menschen gemacht. Der FDP-Vize äußerte sich erfreut darüber, dass nach den jüngsten Anschlägen in Spanien nicht reflexartig der Ruf nach neuen, schärferen Gesetzen erfolgt sei. Vielmehr sei inzwischen anerkannt worden, dass man stattdessen mehr Personal mit analytischen Fähigkeiten benötige.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Terrorismus: FDP fordert europäisches FBI

  1. meckerpaul sagt:

    Wolfgang Kubickis Märchenstunde.

  2. Ulrike sagt:

    Ja da lachen die Hühner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.