Mann in Karlsruhe erschlagen – Tatverdächtiger ist Bundeswehrsoldat pakistanischer Abstammung


 winterbekleidung.com

Laut Medienbericht war der Soldat Shariar S. schon mehrfach durch Gewaltdelikte auffällig geworden.Laut Medienbericht war der Soldat Shariar S. schon mehrfach durch Gewaltdelikte auffällig geworden.(Foto: picture alliance / dpa)
Samstag, 25. November 2017

Der Mann, der am vergangenen Wochenende einen #Karlsruher Fußballfan niedergeschlagen und tödlich verletzt hat, soll ein #Bundeswehrsoldat sein. Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Es soll sich um den #pakistanisch-stämmigen Deutschen Shariar S. handeln. Der 21-Jährige ist demnach Zeitsoldat. Wo er stationiert ist, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Das spätere Opfer, ein 35-jähriger Mann, soll S. gemeinsam mit einem Begleiter nach einem Spiel des Karlsruher SC in der Dritten Liga rassistisch beleidigt haben. S. habe diesem daraufhin mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Fußballfan fiel um und wurde tödlich verletzt, nachdem er mit dem Kopf aufgeschlagen war. S. sei anschließend festgenommen worden und sitze nun wegen des Verdachts der #Körperverletzung mit Todesfolge in Untersuchungshaft.

Laut „Bild“-Zeitung fiel S. bereits mehrfach durch Gewaltdelikte auf. So sei er als Jugendlicher wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung aufgefallen. Im Februar dieses Jahres habe er 30 Tagessätze zahlen müssen, nachdem er sich Beamten widersetzt hatte. Ein Verfahren wegen einer weiteren Schlägerei sei unter der Auflage eingestellt worden, dass S. ein Anti-Aggressionstraining absolviert und den Truppen-Psychologen besucht. Auch ein Schmerzensgeld habe er zahlen müssen.

Quelle: n-tv.de , vpe vom 25.11.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mann in Karlsruhe erschlagen – Tatverdächtiger ist Bundeswehrsoldat pakistanischer Abstammung

  1. Pingback: Mann in Karlsruhe erschlagen – Tatverdächtiger ist Bundeswehrsoldat pakistanischer Abstammung | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Der Islam gehört zu „D“ nein BRiD. Pakistan war ehemals Hindu gläubig, da gab es keine Übergriffe auf Christenschweine. Da die Pakistaner zum Islam übergetreten sind, dürfen Sie in der BW für unsere Freiheit und Demokratie eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.