Korsika: Nationalisten gewinnen Regionalwahl


nanosit

Eine korsische Flagge: Der schwarze Kopf mit weißer Stirnbinde gilt als Symbol korsischer Freiheit. (imago/blickwinkel)
Eine korsische Flagge: Der schwarze Kopf mit weißer Stirnbinde gilt als Symbol korsischer Freiheit. (imago/blickwinkel)

Sieger der #Regionalwahlen auf der französischen Mittelmeerinsel #Korsika sind die #Nationalisten.

Nach Auszählung aller Stimmen kam ihre gemeinsame Liste in der zweiten Runde auf 56,5 Prozent der Stimmen. Damit nimmt die Koalition 41 der 63 Sitze in der neuen Regionalversammlung ein.

Mit dem Wahlerfolg dürften die Forderungen nach größerer #Autonomie mehr Gewicht bekommen. Eine Unabhängigkeit von Frankreich strebt das Bündnis vorerst nicht an. Die Nationalisten verlangen aber unter anderem eine Anerkennung des Korsischen als offizieller Amtssprache neben dem Französischen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 11.12.2017


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Korsika: Nationalisten gewinnen Regionalwahl

  1. Pingback: Korsika: Nationalisten gewinnen Regionalwahl | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.