München – Harras: 14-Jährige an S-Bahnhof von Indisch/Afghanisch aussehendem Mann sexuell belästigt


Weinmühle

 

Ein Mann soll die Jugendliche an einer Treppe am #Harras festgehalten und begrapscht haben.

Die #Polizei fahndet nach einem Mann, der ein 14-jähriges Mädchen #sexuell belästigt haben soll. Die Jugendliche hielt sich am Dienstag gegen 20.10 Uhr an einer Treppe des S-Bahnhofs Harras auf, die zur #Margaretenstraße führt, als es geschah. Ein Mann sprach sie an und hielt sie an den Armen fest, berichtet die Polizei.

Die 14-Jährige wehrte sich heftig und schrie laut auf. Der Täter begrapschte sie im Intimbereich, dann flüchtete er in einer S-Bahn. Laut der Aussage des Mädchens ist der Mann 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er habe breite Schultern, eine dunkle Hautfarbe, eine #indische oder #afghanische Erscheinung, etwa acht Zentimeter lange und gegelte schwarze Haare und trug eine schwarze Winterjacke.

Hinweise an 089/ 2 91 00.

Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 10.01.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu München – Harras: 14-Jährige an S-Bahnhof von Indisch/Afghanisch aussehendem Mann sexuell belästigt

  1. Pingback: München – Harras: 14-Jährige an S-Bahnhof von Indisch/Afghanisch aussehendem Mann sexuell belästigt | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.