Türkischer Provinzgouverneur beschwört osmanische Zeiten: „Heute Afrin, morgen Jerusalem!“


XXL-Sizes

08. April 2018
Türkischer Provinzgouverneur beschwört osmanische Zeiten: „Heute Afrin, morgen Jerusalem!“
INTERNATIONAL

Ankara/Kirsehir. Ein erfrischendes Verhältnis zur eigenen Geschichte demonstrierte der türkische Provinzgouverneur Necati Sentürk: er kündigte mit einem Säbel in der Hand vom Balkon des Gouverneursamts im zentralanatolischen Kirsehir neue Feldzüge zur Eroberung von Jerusalem und Mossul an.

Wörtlich rief Sentürk aus: „Wenn Allah will, werden wir Afrin und Manbij erobern!”, und weiter: „Und wir werden auch nach Mossul ziehen und nach Jerusalem!”

Die beiden Städte gehörten bis zum Ersten Weltkrieg zum Osmanischen Reich. Sentürk äußerte sich vor dem Hintergrund der Einnahme der nordsyrischen Stadt Afrin durch türkische Truppen. Manbij liegt hundert Kilometer weiter östlich und wird ebenfalls von der Kurdenmiliz #YPG kontrolliert. Der türkische Präsident #Erdogan hat angekündigt, die Stadt als nächstes ins Visier zu nehmen.

Sentürks Äußerungen sorgten trotz einer nationalistischen Welle, die derzeit über die #Türkei hinweggeht, für eine Kontroverse. Sentürk trat daraufhin zurück. „Alle guten Dinge haben ein Ende”, sagte er und erklärte seinen sofortigen Wechsel in den Ruhestand. Seine Äußerungen bedauerte er aber nicht. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 08.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Türkischer Provinzgouverneur beschwört osmanische Zeiten: „Heute Afrin, morgen Jerusalem!“

  1. Pingback: Türkischer Provinzgouverneur beschwört osmanische Zeiten: „Heute Afrin, morgen Jerusalem!“ | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Sehr schön ! Holt alle Türken sofort nach hause, IHR werdet sie zum Eroberungsfeldzug dringend brauchen. Dank MORDSEL sind die hervorragend ausgebildet, was Terror anbetrifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.