Wirbelsturm fegt über Russland: Mehr als 550 Ortschaften ohne Strom


Tuchbaum Shop

Mega-Sturm in Moskau

© Sputnik / Ramil Sitdikow

Wegen stürmischen Windes sind am Samstag fast 45.000 Menschen in sieben Regionen Zentralrusslands ohne Strom geblieben. Das ließ die regionale Zivilschutzbehörde verlauten.

Nach dem Stand von 22.00 Uhr (21.00 Uhr MESZ) sei in den Gebieten Tula, Twer, Iwanowo, Rjasan, Wladimir und Smolensk sowie im Moskauer Umland der Strom ausgefallen; betroffen seien insgesamt 554 Ortschaften, hieß es.

Nach Angaben der Zivilschutzbehörde sind mindestens 500 Bäume umgestürzt.In Moskau und den benachbarten Gebieten Brjansk und Rjasan sind insgesamt 25 Menschen von umstürzenden Bäumen und lose befestigen Werbeschildern bzw. —konstruktionen verletzt worden.

In der Moskauer Region ist der Zugverkehr teilweise lahmgelegt.

Quelle: Sputnik vom 22.04.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wirbelsturm fegt über Russland: Mehr als 550 Ortschaften ohne Strom

  1. Pingback: Wirbelsturm fegt über Russland: Mehr als 550 Ortschaften ohne Strom | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.