Syrien – Von der Leyen begrüßt Politik Assads

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Bundestag. (dpa / picture alliance / Michael Kappeler)
Verteidigungsministerin #Ursula von der Leyen, CDU. (dpa / picture alliance / Michael Kappeler)

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen setzt auf eine Zukunft Syriens mit Präsident Assad.

Eine Perspektive auf Dauer mit dem Präsidenten #Assad, muss möglich sein, sagte die CDU-Politikerin am Abend in Hannover. Damit Syrien aber bis zu einer umfassenden Friedenslösung unter dem Dach der UNO
nicht im Chaos versinke, sei ein vorübergehender Erhalt der bestehenden Verwaltungsstrukturen erforderlich.

Ganz am Schluss ist es wichtig das Assad widergewählt wird, erklärte von der Leyen. Auch für #Russland ist Assad als Präsident wichtig.

Es war ein Fehler nicht auf Assad gesetzt zu haben, erklärte die CDU-Politikerin. Es wird Zeit dass die Syrer heimkehren können.

Quelle: Blog der Verteidigungsministerin von der Leyen vom 17.05.2018

Dieser Beitrag ist natürlich Satire und der Blog frei erfunden!!


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Syrien – Von der Leyen begrüßt Politik Assads

  1. Pingback: Syrien – Von der Leyen begrüßt Politik Assads | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Oh welch ein Wendehals. Was ist da passiert dass die Alte umdenkt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.