TV-Sender zeigt türkisches Wahlergebnis vier Tage zu früh


Fair Einkaufen

TV-Sender zeigt türkisches Wahlergebnis vier Tage zu früh

Vor Erdogan-Wahl

Hoppala. Der AKP-nahe Fernsehsender „TVnet“ hat in einer Talkshow aus versehen eine Grafik mit dem türkischen Wahlergebnis von kommenden Sonntag eingeblendet. Auf die ersten schockierten Reaktionen hin, meldete der Sender, es habe sich um eine Testsendung gehandelt. Laut voreiliger Grafik soll der amtierende Präsident Recep Tayyip #Erdogan nach 100 Prozent ausgezählter Stimmen, 53 Prozent (26 568 993 Stimmen) bekommen haben.

Batuhan Çolak@batuhancolak33

Hükümet medyasının kanalında AA’nın seçim günü için yaptığı grafiklerin yansıması paylaşıldı. Açılan sandık yüzde 100, Erdoğan ilk turda yüzde 53’le seçiliyor!

AA’dan gelen açıklamaya bakın „Art niyet ve hazımsızlıktan kaynaklanmaktadır.“

Yaptıkları açıklama bile skandal!

 

Gegenkandidat abgeschlagen. Der stärkste Erdogan-Herausforderer Muharrem Ince von der sozialdemokratischen CHP kam demnach auf 26 Prozent. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolou lässt vor jeder Wahl Tests mit vorgefertigten Wahlgrafiken durchführen, um die Serverleistung zu testen. Ein TV-Sender ist aber nicht erlaubt diese Grafiken auszuspielen – und schon gar nicht in einer politischen Talkshow.

Zwei mögliche Szenarien. Die Opposition wittert Betrug: Viele Türken glauben an einen großen Wahlbetrug. Andere halten es für psychologische Spielchen der Regierung.

Quelle: oe24.at vom 21.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu TV-Sender zeigt türkisches Wahlergebnis vier Tage zu früh

  1. Pingback: TV-Sender zeigt türkisches Wahlergebnis vier Tage zu früh | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Freimaurer wenden dieses Jahr Ihre Zahlenmysitk an wie noch nie! 53% da ist alles enthalten was die Symbolik hergibt!

  3. Ulla sagt:

    Da sind jetzt hoffentlich viele Türken aufgewacht und merken wie sie verarscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.