Hamburg: Afrikaner fasst 23-Jähriger in S-Bahn an die Brust – Smartphone in Unterhose versteckt


Alpenwild Shop

22. Juni 2018 19:13; Akt: 22.06.2018 19:13 Print

Eine junge Frau ist einer S-Bahn in Hamburg von einem Mann sexuell belästigt worden. Erst begrapschte er die 23-Jährige, dann beleidigte er sie.

Die Frau wurde in einer S-Bahn in Hamburg sexuell belästigt (Bild: iStock (Symbolbild))

Die Frau wurde in einer S-Bahn in Hamburg sexuell belästigt (Bild: iStock (Symbolbild))

Die 23-Jährige war am Donnerstag gegen 22.00 Uhr in Hamburg mit der S-Bahnlinie 3 von Veddel zum Hamburger Hauptbahnhof unterwegs.

Während der Fahrt wurde die junge Frau plötzlich von einem Mann angesprochen. Ohne zu zögern, begrapschte er sie und fasste ihr an die Brust.


Ostseeflug

Anschließend beleidigte er die 23-Jährige auf übelste Weise, berichtet die Polizei. Die Frau stand völlig unter Schock und verständigte sofort die Polizei.

Die S-Bahn wurde daraufhin am Hauptbahnhof gestoppt, mehrere Beamte sperrten die Bahnsteige ab. Der Mann wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen und auf eine Dienststelle gebracht.

Polizisten entdecken gestohlene Smartphones

Bei der Durchsuchung seiner Kleidung entdeckten die Polizisten schließlich drei Smartphones, für die der Mann keinen „Besitznachweis“ erbringen konnte. Ein Handy versteckte er dabei in seiner Unterhose.

Die Beamten stellten die vermutlich gestohlenen Smartphones sicher. Der beninische Staatsangehörige aus Sachsen-Anhalt wurde angezeigt und befindet sich wieder auf freiem Fuß.

Quelle: heute.at vom 22.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Hamburg: Afrikaner fasst 23-Jähriger in S-Bahn an die Brust – Smartphone in Unterhose versteckt

  1. Pingback: Hamburg: Afrikaner fasst 23-Jähriger in S-Bahn an die Brust – Smartphone in Unterhose versteckt | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Na aber! Ein Handy hätte man Ihm lassen können, womit Er über uns hetzen kann! Dann haben wir ihm, wegen Volksverhetzung! Oder etwa nicht?

  3. Ulla sagt:

    Wieder auf freiem Fuss. Klasse. Diesem Dreckspack passiert nichts egal was die anstellen. Dem hätte gleich die Schnauze poliert gehört.

  4. Annette sagt:

    Geschockt… was für Frauen haben wir denn da?
    Ich kenne Mädels, die setzen sich zur Wehr und jeden Tag werden es mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.