Anti-NATO-Demonstration in Essen

Friedensanhänger haben am Samstag in Essen gegen die Kriegstreiberei protestiert. Vertreter des breiten Bündnisses aus dem linken politischen Spektrum, Gewerkschaften, Kirchen und Friedensinitiativen wollten mit ihrer Aktion die zum Anfang kommender Woche nach Essen einberufene NATO-Konferenz verhindern.

„Die Organisatoren der Demonstration wittern ‚Meinungsmanipulation und Desinformation‘ als Instrumente der Kriegsführung und versammeln sich in der Essener Innenstadt unter dem Motto ‚Die Kriegsgefahr gemeinsam abwenden‘“, wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtete.

PB150472-1

Embedded image permalink

gegen -Kriegsrat in Kriegsziele Sicherung v. Handelswegen + Rohstoffinteressen, nicht Demokratie!

gegen -Kriegsrat in

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Anti-NATO-Demonstration in Essen

  1. Pingback: Anti-NATO-Demonstration in Essen | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  2. Ulrike sagt:

    Wenn man auf den Bilder sieht wer Transparente trägt – lauter junge Leute die noch nie im Leben was geleistet haben und noch die Füsse unter Mamas Tisch strecken. Die wird instrumentalisiert von Leuten die meinen damit was ausrichten zu können. Ist ein Witz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.