Anstieg der US-Waffenexporte

  • Anstieg der US-Waffenexporte

 

New York (IRINN) – Laut dem Vorsitzenden der US-Behörde für internationale Entwicklung haben die #USA in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres Waffen im Wert von 46,9 Mrd. Dollar verkauft, das sind fünf Milliarden Dollar mehr als im gesamten Vorjahr 2017.

2017 lag die Summe der #US-Waffenexporte noch bei 41,9 Milliarden Dollar, sagte Charles Hooper, der Nachrichtenagentur Fars zufolge.

Somit gehören die USA nach wie vor zu den größten Waffenexporteuren der Welt. Zu den wichtigsten Abnehmern zählen unter anderem Länder im Süden des Persischen Golfs, darunter #Saudi-Arabien.

Wie der iranische Außenminister am Donnerstag auf Twitter schrieb, sorgen die USA mit ihren Waffenverkäufen zu Unsicherheit auf der Welt.

„Anstatt die Gelder für ein besseres Morgen zu nutzen, verschwenden die Amerikaner es“, ließ Mohammad Javad Zarif verlauten.

Dem iranischen Chefdiplomaten zufolge können die Waffen der USA nicht einmal zur Sicherheit ihrer eigenen Bürger beitragen.

Zarif hob ferner hervor: Mit ihrem 35 prozentigen Anteil an den gesamten Rüstungsausgaben weltweit, konnten die USA dennoch nicht verhindern, dass am elften September mehr als neuntausend Amerikaner getötet und verletzt werden, und zwar durch 15 saudi-arabische Staatsangehörige.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 21.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Anstieg der US-Waffenexporte

  1. Pingback: Anstieg der US-Waffenexporte | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.