Bundeswehr prüft Aufnahme von Ausländern


PG Naturpharma

  • AKTUALISIERT AM 
 


Fair Einkaufen

Weil sich nicht genügend deutsche Soldaten finden, erwägt die #Bundeswehr offenbar nun die #Rekrutierung von #Ausländern. Verteidigungsexperten sehen Vorteile – warnen aber auch vor Risiken.

Wegen des jahrelangen Personalmangels erwägt die Bundeswehr einem Bericht zufolge nun auch die Aufnahme von Ausländern. „Die Bundeswehr wird aufwachsen. Hierfür brauchen wir qualifiziertes Personal. Wir prüfen daher alle möglichen Optionen sorgfältig durch“, sagte eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums der „Augsburger Allgemeinen“.

SPD-Verteidigungsexperte Karl-Heinz Brunner kann sich dem Blatt zufolge zumindest vorstellen, EU-Ausländer in die Truppe aufzunehmen. Zugleich warnte er: „Wenn Bürger weiterer Staaten aufgenommen werden, gar gegen das Versprechen, einen deutschen Pass zu bekommen, droht die Bundeswehr zu einer Art #Söldnerarmee zu werden.“ Bei anderen Ausländern müsse die Reihenfolge sein, dass sie zuerst deutsche Staatsbürger werden – und dann Bundeswehrsoldat.

Florian Hahn, verteidigungspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, sagte der „Augsburger Allgemeinen“: „Im Rahmen der europäischen Freizügigkeit könnten hier moderne Modelle entwickelt werden. Allerdings müsse bei jedem Soldaten das besondere Treueverhältnis gesichert sein.“

Die Überlegungen bergen jedoch politischen Zündstoff. Aus dem deutschen Soldatengesetz ergibt sich dem Bericht zufolge ein besonderes Treueverhältnis zwischen Staat und Soldat, als dessen Voraussetzung die deutsche Staatsbürgerschaft des Soldaten gilt. Offenbar wird demnach sogar diskutiert, ausländischen Rekruten im Gegenzug zum Eintritt in die Bundeswehr einen deutschen Pass anzubieten

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Bundeswehr prüft Aufnahme von Ausländern

  1. Pingback: Bundeswehr prüft Aufnahme von Ausländern | StaSeVe Aktuell

  2. Schmid von Kochel sagt:

    Krank, einfach krank !

  3. Annette sagt:

    Das System spült die Elite nach oben…

    Einmal oben angekommen gibt es gutes Geld, wer will da schon KRITIK üben?

  4. Ulla sagt:

    Holt euch nur die Zecken ins Haus.

  5. Birgit sagt:

    Hißt doch gleich den Halbmond, IHR Idioten !.

  6. Rainer Kücker sagt:

    Unsere Herren Politiker sollten lieber darüber nachdenken wie jungen deutschen Männern und Frauen das Gefühl vermittelt werden kann, dass es sich lohnt für seine Werte und für sein Land einzustehen. Sicher hift es da wenig “ Ausländer“ in die Bundewehr zu holen. Hier bleibt der schale Beigeschmack einer “ Söldnertruppe“ hängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.