Massive Kommunikationsprobleme an Grundschulen: Kinder sprechen kein Deutsch


XXL-Sizes

Symbolfoto: Tolga Sezgin/ Shutterstock
Der Anteil der Schulkinder, die kein Deutsch sprechen, steigt. Foto: Tolga Sezgin/Shutterstock)

 

Niedersachsen/Sögel – Was tun, wenn die Kinder, die man unterrichten soll, einen nur hohläugig ansehen, weil sie der deutschen Sprache nicht mächtig sind? Vor diesem Problem steht eine Grundschule in Sögel. Wegen massiver Kommunikationsprobleme kann ein geregelter Unterricht zunehmend weniger stattfinden.

Eine zunehmende Zahl der Kinder in der Bernhard-Grundschule in Sögel sprechen – wenn überhaupt – nur ein rudimentäres Deutsch. Sie kommen aus Rumänien, Polen, Bulgarien und Syrien. Bei vielen Schulsituationen sei ein Dolmetscher erforderlich, so die Leiterin der Schule. Insbesondere bei der heillos überfüllten Ganztagsbetreuung, zu der 80 von 310 Kindern angemeldet sind, sei die Betreuung nahezu nicht möglich. Mehrheitlich scheint diese mutmaßlich kostenfreie außerfamiliäre Betreuung von Migrantenfamilien genutzt zu werden. Denn von den 80 dort betreuten Kindern besitzen 64 einen Migrationshintergrund.

Sowohl bei der in Schichten durchgeführten Essensausgabe wie auch bei der Hausaufgabenbetreuung gebe es massive Kommunikationsprobleme. Dringend würde man eine rumänisch sprechende Kraft benötigen. „Meine Wunschvorstellung wäre eine Art Streetworker, der Rumänisch und Deutsch spricht, der nachmittags auch mal eine Gruppe übernehmen kann, Kontakt zu den Eltern hält, Werte vermittelt und einfach da ist, wenn es brennt“, so die Schulleiterin laut der NOZ.

In der Problemschilderung der Schulleitung wie auch im NOZ-Artikel fällt indes kein einziges Wort über jene Kinder, die „schon länger hier leben“. Keine Stimme, die kritisch dazu Stellung nimmt, dass deren schulische Bildung aufgrund einer katastrophalen #Migrationspolitik an die Wand gefahren wird. (SB)

Quelle: journalistenwatch.com vom 18.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Massive Kommunikationsprobleme an Grundschulen: Kinder sprechen kein Deutsch

  1. Pingback: Massive Kommunikationsprobleme an Grundschulen: Kinder sprechen kein Deutsch | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Nehmt endlich die deutschen Kinder aus solchen Klassen heraus. Die verblöden sonst.

    Der Rest ist egal.

  3. Annette sagt:

    (…)Nehmt endlich die deutschen Kinder aus solchen Klassen heraus.

    Getrennte Klassenzüge sind notwendig

  4. Ulrike sagt:

    Genauso gehört es gemacht. In Klassen mit Mirgrantenkindern verblöden unsere weil nichts vorwärts geht wenn das Gesindel nicht mal unsere Sprache spricht.

    Ferner werden die deutschen Kinder schon im Kindergarten vom Asylantenpack gehänselt und geschlagen. Fragt mal die ehrlichen Mütter die es zugeben. Das geht dann in der Schule geradeso weiter.

    Warum wohl schicken die Reichen alle ihre Kinder in Privatschulen ?????

  5. shirin sahin sagt:

    Ekelhaft, waum wird das von Lehrern nicht boykottiert?

  6. Ulrike sagt:

    Weil Lehrer alles linke veganverschwulte Ratten sind. Jedenfalls die die ich kenne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.