Kehl – Schwerer Raub / Zeugen gesucht – Täternationalität verschwiegen


XXL-Sizes

Foto: © pattilabelle – stock.adobe.com

POL-OG:

 

Kehl (ots) – Ein noch unbekannter Mann soll am frühen Sonntagmorgen unter Vorhalt einer Pistole ein Bistro in der Marktstraße betreten und hierbei in französischer Sprache die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Nach Angaben einer alleine in der Gaststätte befindlichen Angestellten, hätte der Täter anschließend zwei Geldbörsen entdeckt, diese an sich genommen und wäre daraufhin geflüchtet.

Der Unbekannte soll etwa 180 Zentimeter groß und mit dunklen Schuhen, einer dunklen Jogginghose und einem blauen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein. Sein Gesicht sei mit einem schwarzen Schal verdeckt gewesen. Die Beamten der Kriminalpolizei ermitteln nun wegen schweren Raubes. Hinweise werden an die Telefonnummer: 0781 21-2820 erbeten.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Badische Neueste Nachrichten und presseportal.de vom 12.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kehl – Schwerer Raub / Zeugen gesucht – Täternationalität verschwiegen

  1. Pingback: Kehl – Schwerer Raub / Zeugen gesucht – Täternationalität verschwiegen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.