Die Klima-Hysteriker am Rande des Wahnsinns: Greta Thunberg erhält jetzt auch noch die Goldene Kamera

Foto: Imago
 

Die Jünger des jüngsten Klima-Gerichts drehen am Rad und schenken ihrer neuen Gottheit, Greta Thunberg, laut Hamburger Abendblatt noch einen Preis. Das Goldene Kalb würde sich im Grabe umdrehen:

Die Juroren der Goldenen Kamera, wollen das arme Ding jetzt mit dem Film- und Fernsehpreises auszuzeichnen. Dafür darf sie dann wohl mit dem Flugzeug aus Schweden direkt nach Berlin fliegen, um auf der Gala am 30. März 2019 die Goldene Kamera persönlich entgegennehmen. Klar, gibt es für sie einen Sonderpreis und der heißt – wer hätte das gedacht –  „Klimaschutz“

 

Die Begründung für diese irre Entscheidung liefern die Religionsanhänger gleich mit: „Für Greta Thunberg gibt es kein vielleicht oder irgendwann, sondern nur ein JETZT. Sie zeigt, dass eine einzelne Stimme Gehör finden und etwas bewirken kann. Hartnäckig und bestimmt stellt sie ihre Forderungen in Bezug auf den Klimaschutz“

Die PR-Strategie der finsteren Mächte, die das arme Mädchen missbrauchen, um ihrer Klimaschutz-Produkte an den Mann zu bringen, läuft also wie geschmiert – dank der immer dämlicher werdenden Journalisten.

Urgroßvater von Greta Thunberg ist Nobelpreisträger und Erfinder des Klimawandels 1908

Von Pegida, Billy Six über Selbstverwaltungen in Deutschland bis zum Königreich Deutschland – Mainstream schweigt

Quelle: journalistenwatch.com vom 19.03.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Die Klima-Hysteriker am Rande des Wahnsinns: Greta Thunberg erhält jetzt auch noch die Goldene Kamera

  1. Pingback: Die Klima-Hysteriker am Rande des Wahnsinns: Greta Thunberg erhält jetzt auch noch die Goldene Kamera | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Der Ihr dummes auftreten mit erfundenen Werten, sagt doch, daß Sie jeden studierten seriösen Wissenschaftler anzweifelt. Ihn um sein Wissen verleumdet! Da können auch die Universitäten zu machen, wenn ein Sonderschüler es besser weiß!
    Dann soll Sie uns alles über freie Energie erklären. Was bisher nur Tesla verstanden hat! Dann sind die Energiekonzerne raus aus dem „Geschäft“ des Abzockens. Mit Ihr und Ihrer Warnung vor der Zukunft sind die Konzerne im Geschäft. Das ist der Plan!

  3. Ulrike sagt:

    Grosser Gott wie blöd muss man sich der doofen Gretl. noch die goldene Kamera zu geben. Für was eigentlich? Reicht es dumm daher zu schwätzen und jammern?
    Hat sie sich schon mal geäussert welche Vorschläge sie hat das Klima zu retten???

  4. Die Klimareligion hat viele Vorzüge. Den idiotischen Aktivismus („ich tue etwas“), die hinrnlose Unverbindlichkeit (ohne Bezug zur jetzigen Realität und zum Jüngsten Gericht), die Zustimmung der verblödeten Masse („Make the world Greta again“). Also was will man mehr?

  5. Annette sagt:

    Seht ! Der Meister hat eine Sandale verloren !
    Laßt uns das ein Zeichen sein !
    Betet die Sandale an, es ist die Sandale des Meisters…. würg, erbrech…

    (Li(v)fe og Brian…2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.