Moskau stellt klar: „Die Golan-Höhen sind natürlich syrisches Territorium“

23. März 2019
Moskau stellt klar: „Die Golan-Höhen sind natürlich syrisches Territorium“
INTERNATIONAL

Moskau. Die russische Regierung hat dem Vorstoß von US-Präsident #Trump zur Anerkennung der israelischen Hoheit über die syrischen Golan-Höhen widersprochen und klargestellt, daß es sich um israelisch besetztes Territorium handelt.

Wörtlich heißt es in einer Erklärung des russischen Außenministeriums: „Die Position Rußlands in dieser Frage bleibt unverändert. Die #Golanhöhen sind natürlich syrisches Territorium, das #Israel infolge des Krieges von 1967 besetzt und 14 Jahre später illegal annektiert hatte.“

In der Erklärung wird betont, Moskau konzentriere sich konsequent auf die Resolution 497 vom 17. Dezember 1981, wonach die Entscheidung Israels, seine Gesetze, Rechtshoheit sowie Verwaltung in diesem Teil Syriens durchzusetzen, ungültig ist und international keine Rechtskraft besitzt.

„Die überwältigende Mehrheit der Mitglieder der internationalen Staatengemeinschaft hält an dem gleichen Ansatz fest, und als dessen Bestätigung wird jedes Jahr die Resolution ‚Besetzter syrischer Golan‘ im Rahmen der Erörterung des Punktes 55 der Tagesordnung der UN-Generalversammlung verabschiedet“, heißt es weiter in der Erklärung.

Rußland sei daran interessiert, Frieden in der Region zu wahren, betonte das Außenministerium. Es vertritt die Ansicht, ein wichtiger Schritt zur Stabilisierung sei die Rückkehr des UN-Truppenkontingents für die Truppenentflechtung auf die Golanhöhen. Dies sei größtenteils den Bemühungen Rußlands zu verdanken.

Israel besetzte die Golanhöhen 1967. Die dort lebenden Bewohner wurden vertrieben. Nach einem weiteren Krieg 1973 ging ein Teil wieder an Syrien zurück. Der UN-Sicherheitsrat zog eine Waffenstillstandslinie und richtete eine Pufferzone auf dem Golan ein, die seit 1974 von einer UN-Blauhelmmission gesichert wurde.

Unter dem israelischen Ministerpräsidenten Menachem Begin wurde das Gebiet 1981 annektiert, besiedelt und touristisch und militärisch ausgebaut. Wiederholte UN-Vorstöße, das Gebiet an Syrien zurückzugeben, werden von Israel bis heute ignoriert. Verhandlungen zwischen Israel und Syrien blieben ergebnislos. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 23.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Moskau stellt klar: „Die Golan-Höhen sind natürlich syrisches Territorium“

  1. Pingback: Moskau stellt klar: „Die Golan-Höhen sind natürlich syrisches Territorium“ | StaSeVe Aktuell

  2. Gummi sagt:

    Die Golanhöhen wsren noch nie Syrien . Ist das neu ? Dann habe ich wohl bei dem Thema von Geografie gefehlt . Hier zieht wohl jeder Grenzen wie er will . Arabien ist auch nicht Asien . Asien sind nur Buddhastsaten und Hindustaaten . Sonst nix . Islam ist NICHT Asien .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.