Einwanderer zu einer alten Frau: „Deutschland ist nicht mehr dein Land!“


Alpenwild Shop

Hören Sie auf die Banalität der ethnischen Substitution. Mit solch einer gruseligen Einfachheit sagt dieser Einwanderer der alten Deutschen: „Merk es dir, Deutschland ist es nicht mehr dein Land“:

 

Quelle: indexexpurgatorius.wordpress.com vom 16.05.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Einwanderer zu einer alten Frau: „Deutschland ist nicht mehr dein Land!“

  1. Pingback: Einwanderer zu einer alten Frau: „Deutschland ist nicht mehr dein Land!“ | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Der Korintenscheißer kann nur deshalb die Fresse so groß aufreißen, weil die ganze Welt weiß hier agiert eine Firma und der Staat wird unterdrückt.

    Der Boden ist frei gegeben nur die Verwaltung ist besetzt, also meint das Stück Scheiße sich den Grund und Boden unter den Nagel zu reißen.

    Wacht endlich auf ! Schmeißt diese Tiere umgehend raus, aber pronto !

  3. gerhard sagt:

    Passend dazu der Kommentar bei ET:
    Paris: Rund 500 Migranten protestierten am Airport – „Schwarzwesten“ fordern Ausweise für alle
    „Frankreich gehört nicht den Franzosen! Jeder hat das Recht hier zu sein!“ Migranten, unterstützt vom militanten Kollektiv „La Chapelle Debout“, okkupierten Medienberichten zufolge am Sonntag zeitweise das Teminal 2 am Pariser Airport Charles de Gaulle.

  4. schmid von Kochel sagt:

    Auf alte Frauen losgehen, das können diese Individuen, mehr nicht.

  5. Ulrike sagt:

    War denn kein Mann in der Nähe der dem Kerl eine in die Visage gegeben hätte ?

    Wie lange machen die Franzosen noch mit was diese frechen Negerhorden sich leisten?

  6. Pingback: Dies & Das vom 22st Mai 2019. | freistaatpreussenblog

  7. Ulrike sagt:

    Diese Woche im Outlet Roppenheim/Frankreich: Nähe Baden-Baden

    Ging in einen Laden mit Handtaschen. Schon kommt mir ein rabenschwarzer Neger als Verkäufer entgegen.
    Ich auf dem Absatz rum und raus. Man fasst es nicht die sind überall. Dumm-Frankreich kann ich da nur sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.