US-Milliardär legt Poroschenko Unterschlagung von IWF-Kredit zur Last

Petro Poroschenko, Ex-Präsident der Ukraine (Archiv)

© Sputnik / Pressedienst des Präsidenten der Ukraine

POLITIK

Der ukrainische Ex-Präsident Petro Poroschenko hat während seiner Amtszeit mindestens acht Milliarden US-Dollar aus dem Land gebracht. Das behauptete der US-amerikanische Milliardär ukrainischer Abstammung Sam Kislin in einem Interview für das Portal strana.ua.

„Poroschenko und Generalstaatsanwalt Juri Luzenko sind korrupt. Sie haben für ihre eigene Tasche gearbeitet und enormes Geld unterschlagen.“

 

Der Geschäftsmann teilte mit, dass in den USA einige Strafverfahren gegen Poroschenko eingeleitet worden seien. Eines davon betreffe die Unterschlagung und den Transfer von etwa einer Milliarde US-Dollar – einer Tranche eines vom Internationalen Währungsfonds (IWF) an Kiew gewährten Kredits.

Sam Kislin

Poroschenko ließ Kislin zur Persona non grata in der Ukraine erklären, nachdem dieser Korruptionsschemata des Präsidenten publik gemacht hatte. In der laufenden Woche traf Kislin in Kiew ein, um „mit der neuen Landesführung zusammenzukommen“.

Zuvor hatte das staatliche Ermittlungsbüro der Ukraine elf Verfahren gegen Poroschenko angestrengt. In drei davon hat der ehemalige Präsident den Status eines Zeugen. Ex-Generalstaatsanwalt Luzenko zufolge gilt Poroschenko in allen gegen ihn laufenden Ermittlungen als Zeuge.

am/ae

Quelle: Sputnik vom 17.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu US-Milliardär legt Poroschenko Unterschlagung von IWF-Kredit zur Last

  1. Pingback: US-Milliardär legt Poroschenko Unterschlagung von IWF-Kredit zur Last | StaSeVe Aktuell

  2. gerhard sagt:

    Der Geschäftsmann teilte mit, dass in den USA einige Strafverfahren gegen Poroschenko eingeleitet worden seien…..Merkels Busenfreund. Ich habe den Eindruck …die Alte ist wirr in der Birne.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Das war doch im Vorhinein klar dass das Geld in die Private Kralle wandert. Hatte ich schon vor Jahren geschrieben! Jeder der glaubt die geben auch nur einen Pfennig an das Volk der sollte sich einem Schnaps an den Kopf schütten um klar zu sehen. DIE lassen in ganz Westeuropa die teuersten Autos klauen und auf der anderen Seite denken Knopfleisten eine Finanzspritze kommt dort an wo sie hin soll. Die Freundin Timoschenko hat es vorgemacht… DIE hier sind nicht so dumm davon nichts zu wissen! DIE hier gehören mit in den Kampf um das Konto in der Schweiz-ich habe mehr!!!

  4. Ulrike sagt:

    Das Geld dem Kerl wegnehmen und dem Volk in der Ukraine geben.
    War doch klar, dass das Geld in die Tasche vom Schokokönig landet.
    Da war sicherlich auch viel Geld von Dumm-Germany dabei dank Murksel.

    Was sagt H. Klitschko dazu ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.