Hannover: 17-Jähriger am Steintor von Fünf Arabern ins Gleisbett gestoßen

Streit am Steintor: Ein 17-Jähriger wurde ins Gleisbett der Stadtbahn gestoßen, kam aber mit leichten Blessuren davon.
Streit am Steintor: Ein 17-Jähriger wurde ins Gleisbett der Stadtbahn gestoßen, kam aber mit leichten Blessuren davon. Quelle: dpa-Zentralbild
 

Hannover – Laut Aussage des 17-Jährigen und weiterer Zeugen war er am Dienstag gegen 19 Uhr am Steintor vor einem Schnellrestaurant mit den späteren Tätern in Streit geraten. Um einen größeren Konflikt zu vermeiden, ging er mit seinen Begleitern in Richtung des Hochbahnsteigs. Die fünfköpfige Gruppe ließ jedoch nicht locker, verfolgte das Opfer und griff den 17-Jährigen auf dem Bahnsteig an. Schließlich wurde er auf die Gleise in Fahrtrichtung Brühlstraße gestoßen.

Der junge Mann hatte großes Glück, dass zu diesem Zeitpunkt keine Bahn den Bereich passierte. Er zog sich lediglich leichte Verletzungen zu, die in einer Klinik ambulant behandelt wurden.

Fünf Täter flüchten

Die Täter flüchteten unerkannt. Laut Opfer und seinen Begleitern handelt es sich um fünf Jugendliche mit „südländischer Erscheinung“. Alle fünf waren etwa 1,75 Meter groß. Ein Täter trug eine blaue Jeansjacke, eine schwarze Hose, die bis zu den Knöcheln hochgekrempelt war, und weiße Tennissocken. Ein Komplize trug eine beige-braune Jeansjacke. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter Telefon 0511/1092820 entgegen.

Von api

Quelle: neuepresse.de vom 08.11.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Hannover: 17-Jähriger am Steintor von Fünf Arabern ins Gleisbett gestoßen

  1. Pingback: Hannover: 17-Jähriger am Steintor von Fünf Arabern ins Gleisbett gestoßen | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Einfangen und sofort abschieben, diese Verbrecher.

  3. ulrike sagt:

    Dreckschweine die nur im Rudel stark sind. Sonst sind es elende Feiglinge.

  4. Annette sagt:

    …kann nicht mehr lange dauern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.