Europa Nach Schweden auch Finnland: Anti-Einwanderungspartei wird stärkste Kraft

 

Nach Schweden auch Finnland: Anti-Einwanderungspartei wird stärkste Kraft
Parteiführer der „Wahren Finnen“ Jussi Halla-aho, Helsinki, Finnland, 23. März 2017.

Die Schwedendemokraten stehen Zuwanderung kritisch gegenüber und punkten damit bei den Wählern. In Finnland zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Die „Wahren Finnen“ finden den meisten Zuspruch in der Bevölkerung, auch weil sie keine Klimapolitik betreiben.

Wie die finnische Zeitung Helsinki Sanomat berichtet, hat die einwanderungskritische finnische Partei „Perussuomalaiset“, die einst als „Wahre Finnen“ und nun nur noch als „Die Finnen“ bezeichnet wurde, gegenwärtig mit 22,4 Prozent die meisten Stimmen in der Bevölkerung. Die Finnen sehen sich als patriotische und EU-skeptische Partei. Bei der letzten Parlamentswahl erhielten sie 17,5 Prozent der Stimmen und wurden zweitstärkste Kraft.

Die Sozialdemokraten kommen nur noch auf den dritten Platz (15,2 Prozent), die nationale Koalitionspartei Zentrum-Rechts schafft es auf 17,3 Prozent. Unter den Wählern der finnischen Anti-Einwanderungspartei sind wie in Schweden mehr Männer als Frauen.

Neben dem Thema Zuwanderung konnten die Finnen unter dem Parteivorsitzenden Jussi Halla-aho mit den Themen Umwelt und Klimawandel punkten. Zwar handelt es sich nicht um „Klimaleugner“, sie vertreten jedoch den Standpunkt, dass Finnland bereits so viel gegen den Klimawandel unternommen habe, dass dies ausreichend und eine Klimapolitik mit beispielsweise der Erhöhung der CO2-Steuer nicht notwendig sei.

Quelle: Russia Today (RT) vom 05.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Europa Nach Schweden auch Finnland: Anti-Einwanderungspartei wird stärkste Kraft

  1. Pingback: Europa – Nach Schweden auch Finnland: Anti-Einwanderungspartei wird stärkste Kraft | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Um uns herum machen alle Länder zu.

    Bei uns nicht möglich, dem Bettvorleger sei gedankt.

  3. ulrike sagt:

    So langsam machen alle nordischen Länder dicht. Die haben wenigstens was kapiert was man von unserem Drehhofer nicht sagen kann.

    Wann jagen die Bayern den endlich in die Wüste ?

  4. Pingback: Dies & Das vom 5st Dezember 2019 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.