Dortmund: „Südländer“ würgt und schlägt junge Frau – verletzt das Opfer schwer

 


Alpenwild Shop

 

Dortmund: Eine junge Frau ist in der Nacht auf den 7. Dezember im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Schützenstraße von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge verließ die Dortmunderin gegen 1.40 Uhr den Nachtexpress (NE 9) an der Schützenstraße. Zu Fuß ging sie anschließend zu einem Mehrfamilienhaus an der Ecke zur Mallinckrodtstraße. Als sie die Haustür öffnete und den Flur des Hauses betrat, griff sie unvermittelt ein unbekannter Täter von hinten an. Er schlug der jungen Frau mehrfach ins Gesicht und stieß sie offenbar eine Treppe herunter. Zudem würgte er sie und ließ sie anschließend schwer verletzt im Treppenhaus zurück. Mit den Wertsachen der Frau flüchtete er anschließend in unbekannte Richtung.

Die Ermittlungen der Polizei dauern gegenwärtig an. Eine sexuelle Motivation des Täters kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 35 bis 45 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,75 m groß. Er hatte einen dunklen Drei-Tage-Bart und offenbar einen südländischen Phänotyp. Zur Tatzeit war er mit einer helleren Hose (vermutlich Jeans) und einer dunklen Jacke bekleidet. Auf dem Kopf trug er wahrscheinlich eine Strickmütze mit einem runden, gelben Emblem.

Wenn Sie Hinweise zur Tat und oder zum Verdächtigen geben können, melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441.

Quelle: politikstube.com vom 10.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Dortmund: „Südländer“ würgt und schlägt junge Frau – verletzt das Opfer schwer

  1. Pingback: Dortmund: „Südländer“ würgt und schlägt junge Frau – verletzt das Opfer schwer | StaSeVe Aktuell

  2. Hendrik Kurze sagt:

    Wenn sie die Nachrichten verfolgen sind es mehrere Straftaten am Tag. Zum großteil durchgeführt von Asylanten. Zusätzlich noch viele ohne National Kenntnisse.
    Die Lösung : Alle zusammen auf die selbe Weise dahin bringen wo sie hergekommen sind.
    Wir wollen nur sicher wieder in Deutschland leben wie vor der Migrationwelle.

  3. ulrike sagt:

    Das ganze Dreckspack ab in eine Trans-All und zurück in die Heimat. Wer nicht spurt bekommt Fussfessel und Spuckschutz oder es wird die Klappe über dem Meer geöffnet……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.