Deutschland – Hanau: Mehrere Tote durch Schüsse in Sisha-Bars

 

Hanau: Mehrere Tote durch Schüsse in Sisha-Bars
Polizisten haben einen der Tatorte abgesperrt.

Durch Schüsse sind im hessischen Hanau mindestens acht Menschen getötet worden. Das bestätigte inzwischen die Polizei Hanau. Sicherheitskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort und fahnden nach den flüchtigen Tätern. An einem Tatort wurde eine Person festgenommen.

Die Hintergründe der Bluttat sind noch unklar. Nach einem Bericht des Hessischen Rundfunks wurde zunächst eine Sisha-Bar am Heumarkt in der Hanauer Innenstadt angegriffen. Augenzeugen sollen demnach von acht bis neun Schüssen berichtet haben. Danach sollen die Täter in die Karlsbader Straße im Stadtteil Kesselstadt gefahren sein. Dort soll dann erneut in einer Shisha-Bar geschossen worden sein. Auch hier soll es Tote gegeben haben. Die Polizei bestätigte die Angaben in dem Medienbericht zunächst nicht.

Eine mögliche dritte Schießerei in Lamboy bestätigte sich nicht. Die Polizei war zwar auch dort mit einem Großaufgebot vor Ort. Laut eines Sprechers der Staatsanwaltschaft sei dort aber niemand getötet worden.

Die Polizei sperrte den Tatort am Heumarkt weiträumig ab. Polizisten mit Maschinenpistolen sicherten die Umgebung ab. Menschen standen in der Nähe der mit Flatterband abgesperrten Bereiche, einige weinten.

Auf einem Foto aus dem Stadtteil Kesselstadt war ein mit Thermofolie abgedecktes Auto zu sehen. Neben dem Wagen lagen Glassplitter, dahinter eine tote Person.

Hanau: Mehrere Tote durch Schüsse in Sisha-Bars

An dem Tatort wurde laut Reuters ein Mann von Polizisten festgenommen und abgeführt.

Hanau: Mehrere Tote durch Schüsse in Sisha-Bars

Hanau liegt im Main-Kinzig-Kreis etwa 20 Kilometer östlich von Frankfurt/Main und hat etwa 100.000 Einwohner.

(rt/dpa)

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Deutschland – Hanau: Mehrere Tote durch Schüsse in Sisha-Bars

  1. Baufutzi sagt:

    NSU 2.0

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Nun wollen wir doch abwarten wer von den Opfern heute am Arbeitsplatz fehlt-wohl nicht einer? Wollen wir doch heute im Jc warten wer zum bestellten Kundengespräch heute nicht antritt? Wohl alle 11, aber insgesamt 111 wegen Ihren zehn Identitäten.

  3. ulrike sagt:

    Kalifat Hanau.

  4. birgit sagt:

    Welche Papiere hat die Truppe ?

    Evtl. libanesische, kurdischstämmige Biodeutsche ?

  5. Annette sagt:

    Die Wörter

    „Vertrauen zur Regierung“

    habe ich längst eingemottet.
    Was immer da geschehen ist… 100% Wahrheit?????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.