Erneut Bagger in Leipzig abgebrannt – Linksextremismus?


Alpenwild Shop

05.04.2020 | 11:20 Uhr
Ein Bagger auf einer Baustelle, das Führerhaus ist ausgebrannt
In der Bornaischen Straße in Leipzig-Connewitz brannte am Sonntagmorgen ein Bagger.Bildrechte: Eric Pannier/Einsatzfahrten Leipzig

In Leipzig hat es erneut auf einer Baustelle gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, geriet am Sonntagmorgen in der Bornaischen Straße im Stadtteil Connewitz ein Bagger in Brand. Das Feuer habe das Führerhaus der Baumaschine komplett zerstört. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch unbekannt. Auch ob es sich um Brandstiftung handelt.

Das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) des Landeskriminalamtes (LKA) hat die Ermittlungen übernommen. Am Montag sollen weitere Einzelheiten bekannt gegeben werden.

Im Leipziger Stadtteil Connewitz hatte es in der Vergangenheit immer wieder Anschläge auf Baustellen und Baufahrzeuge gegeben. Anfang des Jahres wurde zudem eine Mitarbeiterin einer Immobilienfirma tätlich angegriffen. Das LKA hatte im Zusammenhang mit den Straftaten eine Belohnung von 100.000 Euro ausgesetzt.

Quelle: MDR/bb

Quelle: MDR vom 05.04.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Erneut Bagger in Leipzig abgebrannt – Linksextremismus?

  1. Annette sagt:

    In der Führerkabine werden doch linkermaßen bekannt die Dieseltanks verortet. Dort kann es schon mal bei Vollmond zu Selbstentzündungen kommen, LINKSFASCHISTEN sind über jeden Verdacht erhaben…

  2. ulrike sagt:

    Das waren doch sicher wieder die bösen Rechten. Wetten dass die Lügenpresse das schreibt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.