Mallorca: Aufnahmen von deutschen Feiernden ohne Masken lösen Empörung aus

Blick vom Wasser auf den Strand von Palma auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca (imago / blickwinkel)
Blick vom Wasser auf den Strand von Palma auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca (Archivbild) (imago / blickwinkel)

Auf Mallorca haben einem Medienbericht zufolge mehrere hundert deutsche Feriengäste die Corona-Regeln gebrochen.

Die „Mallorca-Zeitung“ veröffentlichte Videoaufnahmen, die dicht gedrängt feiernde Menschen ohne Mund-Nasen-Schutz zeigen. Die spanische Polizei sei nicht eingeschritten. Die wenigen Menschen, die Maske trugen, seien zum Teil ausgelacht worden, berichteten Medien.

Die Regionalregierung von Mallorca hatte am Freitag zusätzlich zum bereits bestehenden Mindestabstand eine Maskenpflicht beschlossen, die auch unter freiem Himmel gilt. Allerdings tritt die Verordnung erst am Montag in Kraft.

Quelle: Deutschlandfunk vom 12.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mallorca: Aufnahmen von deutschen Feiernden ohne Masken lösen Empörung aus

  1. ulrike sagt:

    War heute morgen auf Friedhof giessen. Die Kirche voll mit lauter Deppen die unbedingt Gottesdienst brauchen. Mal warten wann alle die Seuche haben.

  2. gerhard sagt:

    Am Ballerman auf Mallorca…lassen vor allem Deutsche, wieder mal die Sau raus, entgegen allen Sicherheitsbestimmungen, zum Entsetzen der Mallorquiner. Will man nachfolgenden Reisenden den Urlaub versauen durch drastische Vorschriften … stundenweise Ausgangssperre, nur zum Einkaufen die Wohnung/Hotel verlassen ,schlimmstenfalls die Schließung des Fluhafens… Manche lernen/begreifen es nie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.