Dauerstreit in der AfD: Gauland warnt vor „Zerfall der Partei“


Alpenwild Shop

05. August 2020
Dauerstreit in der AfD: Gauland warnt vor „Zerfall der Partei“
NATIONAL

Berlin. Angesichts massiver interner Querelen in der Partei äußerte sich jetzt auch der AfD-Fraktionschef im Bundestag, Alexander Gauland, pessimistisch über die Zukunft der Partei. „Ich kann die Partei nicht zusammenhalten, wenn sie sich auf diese Weise auseinanderdividiert“, ließ Gauland die „Welt am Sonntag“ wissen.

Er wolle „nicht hoffen“, daß aus dem Streit über den Umgang mit dem bisherigen Brandenburger Landes- und Fraktionsvorsitzenden Kalbitz „ein Zerfall der Partei wird“. Er fürchte aber, daß „die Partei schwierigen Zeiten entgegengeht, und ich sehe im Moment kaum Möglichkeiten, sie davor zu bewahren“. Gaulands pessimistische Lagebeurteilung berührt dabei auch seine Überlegungen bezüglich seiner eigenen politischen Zukunft. Als Fraktionschef werde er nicht mehr antreten.

Gauland erneuerte auch seine Kritik an AfD-Chef Jörg Meuthen, der im Mai mithilfe einer knappen Mehrheit im AfD-Bundesvorstand den Beschluß herbeiführte, die AfD-Mitgliedschaft des brandenburgischen Fraktionsvorsitzenden Andreas Kalbitz zu annullieren, der Meuthen und Co. als „zu rechts“ gilt. Kalbitz geht inzwischen juristisch gegen die Schiedsgerichtsentscheidung vor. (ts)

Quelle: zuerst.de vom 05.08.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Dauerstreit in der AfD: Gauland warnt vor „Zerfall der Partei“

  1. Das klassische Konzept der Parteien verliert weiter an Bedeutungen, weil erkennbar ist, dass die „Erkorenen“ nicht wirklich die gesellschaftlichen Probleme lösen können, weil diese nur Symptome sind, während die kollektiv gelebte Ursache unhinterfragt bleibt.

  2. Kleiner Grauer sagt:

    #Gauland warnt vor „Zerfall der Partei“#
    Hat die Golda schon aus dem Urlaub geplärrt: Das muß geändert werden?

  3. birgit sagt:

    Dies Grabenkämpfe sind einfach nur widerlich !

  4. ulrike sagt:

    Gauland deine Partei ist schon tot. -Selber schuld. Macht keine gescheite Opposition vor lauter lasst mich auch mit. Ihr habt euch angepasst.

    Seid kein Haar besser als die Altparteien. Schade dass ich mittlerweile so denken muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.