Redaktion staseve wird ab sofort alle Kampfbegriffe der Linksideologen entflechten

Leipzig (ADN) Mit dem heutigen Tag werden wir versuchen zur Reinhaltung der Deutschen Sprache beizutragen. Wir werden die Kampfbegriffe der linksideologischen Presse durch reale Begriffe der deutschen Sprache ersetzen. Seit Jahrzehenden versuchen linksideologische Journalisten und Grünideologen uns neue Wortschöpfungen unterzujubeln, um ihre Agenda und Ideologie vorwärts zu treiben.

Der Artikel „Es gibt keine Migranten – Ideologisches Kunstwort der Buntisten auf pi-news.net hat uns in dieser Meinung noch bestärkt.

Es gibt keine „Migranten“ – IDEOLOGISCHES KUNSTWORT DER BUNTISTEN

Wir unterstützen ausdrücklich auch die Gesellschaft der Deutschen Sprache und die Fruchtbringende Gesellschaft bei ihrem Tun um den Erhalt unserer blumigen Sprache der Dichter und Denker.

Wir lassen uns unsere Deutsche Sprache nicht von ein paar ideologischen Linken verpfuschen und verhunzen. Die Grün*innen haben ausgespielt. Zumindest auf dem Presseblog staseve.eu.

Quelle: Redaktion staseve.eu vom 07.08.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.