Markus Söder: „Ich habe wirklich Bauchschmerzen, was den Supercup betrifft“

Die Vorstände des FC Bayern sitzen während dem Spiel gegen Schalke auf der Tribüne.

Ministerpräsident Markus Söder denkt angesichts des Supercup-Spiels zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla im Corona-Risikogebiet Budapest über schärfere Quarantäneregeln nach. Bisher gilt: Wer sich weniger als 48 Stunden in einem Risikogebiet im Ausland aufgehalten hat, muss nicht in eine zweiwöchige häusliche Quarantäne. Jeder solle sich genau überlegen, ob er wirklich wegen eines Fußballspiels nach Ungarn fahren wolle, sagte der CSU-Chef vor der Parteivorstandssitzung.

Die Europäische Fußball-Union UEFA hält bislang an ihren Plänen fest, das Supercup-Finale am Donnerstag in der Puskás Arena vor Zuschauern zu spielen. Die Stadionkapazität von 67 000 Zuschauern soll bis zu 30 Prozent ausgelastet werden. Beiden Clubs stehen jeweils rund 3000 Tickets zur Verfügung. Rund 2100 Fußballfans wollen den FC Bayern München nach Angaben vom Sonntag nach Budapest begleiten. Söder warnte vor einer leichtsinnigen Ansteckung in Budapest, wo die Neuerkrankungen pro 100 000 Einwohner stabil um 100 lägen – also deutlich höher als in Bayern. „Wir wollen kein Fußball-Ischgl“, betonte er.

Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 21.09.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, Sport, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Markus Söder: „Ich habe wirklich Bauchschmerzen, was den Supercup betrifft“

  1. Ulrike sagt:

    Wen interessieren dem Söder seine Bauchschmerzen? Hat er auch Schmerzen wenn er sieht wieviel Kohle seine Frau verdient mit ihrer Firma wo sie Masken herstellen `?

  2. birgit sagt:

    Der Altmännerverein spinnt doch !

  3. gerhard sagt:

    Eben die 17 Uhr-Machrichten vom ZDF…zum Thema Corona … die reinste Kriegsberichterstattung. Da kommt noch was auf uns zu in diesem Jahr.
    Langsam aber sicher drehen in Berlin und Rest-D einige Leute durch.

  4. Heinz Albrecht sagt:

    Und wenn Dun denkst es geht nicht blöder, kommt ein Spruch vom Söder.

    Zeit für Fensterkreuz.

    Gruß aus Söderlappenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.