Brandsätze gegen RKI-Gebäude geworfen


aluboxen.com

Foto: Robert-Koch-Institut (über dts Nachrichtenagentur)
 

Berlin – Hier wird wohl ausnahmsweise nicht die Antifa dahinterstecken: Im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg sind in der Nacht zum Sonntag Brandsätze gegen die Fassade eines Gebäudes des Robert-Koch-Instituts geworfen worden. Ein Sicherheitsmitarbeiter hatte gegen 2:40 Uhr mehrere unbekannt gebliebene Personen bemerkt, die Flaschen gegen die Fassade des Gebäudes warfen, teilte die Polizei mit. Dabei soll auch eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen sein.

Die Flammen konnte der Mitarbeiter löschen. Verletzt wurde niemand. Da eine politische Motivation bei der versuchten Brandstiftung geprüft wird, übernahm der polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen.

Sind das die ersten Anzeichen eines nahenden Bürgerkriegs? (Mit Material von dts)

Quelle: journalistenwatch.com vom 24.10.2020

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Brandsätze gegen RKI-Gebäude geworfen

  1. Ulrike sagt:

    Soso die Antifa steht nicht im Verdacht. Wieso auch – diese friedliebenden Leute machen doch sowas nicht…Ironie aus

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Da wird wohl eine Gruppe das zurückgebracht haben was die im RKI täglich auf uns werfen! Corona ist einen Brand heiße Sache.

  3. gerhard sagt:

    An der Demo in Berlin waren wieder nur,,Verschwörungstheoretiker“ zu gange..und dann noch ohne Maske… der Anwalt von Querdenken sei auch festgenommen worden..
    Also kann sich der Mainstream genüsslich das Maul zerreißen. Ich sehe schon jetzt das Urmel Lauterbach Gift u. Galle speien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.