Litauen: Konservative Opposition gewinnt Parlamentswahl

Ein Wahlplakat zeigt Ingrida Simonyte, dahinter Passanten auf dem Gehweg. (Mindaugas Kulbis / AP)
Wahlplakat mit Ingrida Simonyte (Mindaugas Kulbis / AP)

In Litauen ist die oppositionelle konservative Vaterlandsunion als stärkste Kraft aus der zweiten Runde der Parlamentswahl hervorgegangen.

Sie erhält voraussichtlich 50 der 141 Sitze, wie die Wahlkommission in Vilnius mitteilte. Der bislang regierende Bund der Bauern und Grünen kommt demnach auf 32 Mandate.

Die Spitzenkandidatin der Vaterlandsunion, die parteilose Ex-Finanzministerin Simonyte, will zusammen mit zwei liberalen Parteien die neue Regierung bilden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 26.10.2020

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.