Die autoritäre Persönlichkeit in der verwalteten Welt

Max Horkheimer: „Sie, Herr Adorno, waren ja auch an den Untersuchungen führend beteiligt, die wir in Amerika unternommen haben, um herauszufinden, ob denn die Gefahr des verwalteten Menschen, des Menschen, der die Verwaltung in seine eigene Psychologie aufgenommen hat, des autoritätsgebundenen Menschen, in der Tat wächst. Und wir haben gefunden – und aufgrund von sehr viel Material gefunden –, daß es wirklich so ist.

Die Menschen, die blind autoritätsgebunden sind, nehmen in dieser gegenwärtigen Zeit zu. Nun, wie sehen denn diese Menschen aus? Sie sind gekennzeichnet durch ein stereotypes Denken. Sie denken immer in den Kategorien von Oben und Unten. Sie ordnen jeden Menschen gleich in eine Klasse ein, in eine politische Partei, in ein Land, in eine Rasse.

Sie denken in Begriffen von Schwarz und Weiß. Schwarz ist die Gruppe, die nicht die eigene ist, und weiß ist die eigene Gruppe, bei der alles gut ist, so [ist,] wie es sein soll.“ Transkript des Gespräches zwischen Theodor W. Adorno, Max Horkheimer und Eugen Kogon: Die verwaltete Welt oder: Die Krise des Individuums.

Aufzeichnung eines Gesprächs im Hessischen Rundfunk am 4. September 1950. Abgedruckt in: Max Horkheimer: Gesammelte Schriften. Band 13: Nachgelassene Schriften 1949-1972. Fischer, Frankfurt am Main 1989, S. 121–142.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) und journalistenwatch.com vom 28.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Die autoritäre Persönlichkeit in der verwalteten Welt

  1. Pingback: Dies & Das vom 28st November2020undÄlteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.