Und Soros steckt mittendrin

„Schlagt los, ihr Glocken der Freiheit! Schlagt Alarm im ganzen Land!“, donnert der Schauspielstar Randy Quaid in die Kamera.

Die Amerikaner sehen die Grundmauern ihrer Demokratie bedroht. Ihre Wahlen wurden manipuliert. Nun suchen Heerscharen von digitalen Soldaten nach Beweisen für den Wahlbetrug.

Reporter Mark Hegewald begibt sich mit auf die Suche und findet verschiedene Belege, die darauf hinweisen, dass nicht nur die Wahl, sondern selbst große Teile der Jubel-Feiern für Joe Biden ein Fake waren.

Mark zeigt, wie Big Tech selbst im Kleinen systematisch gegen Trump kämpft und wie das amerikanische Fernsehen aus einer Mücke einen Pseudopräsidenten macht. Unabhängige Journalisten sind nun tief in die Strukturen hinter den Wahlen eingedrungen. Und wen haben sie dort entdeckt? Den Hedgefond-Milliardär George Soros und Mitglieder von der Antifa. Die sind jedoch alles andere als Demokratiefreunde.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 30.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Und Soros steckt mittendrin

  1. Ulrike sagt:

    Das alte Krokodil steckt doch überall drin. Mit Geld fängt man Mäuse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.