Papst Franziskus wurde von einer US-Spezialeinheit verhaftet – FBI ist unterwegs um ihn zu verhören


Erwarten Sie, dass das Notrufsystem aktiviert wird. Die FCC hat kürzlich ein Memorandum veröffentlicht, in dem die Anforderungen des Bundesgesetzes zum Versenden von Nachrichten des Präsidenten an die Öffentlichkeit angesprochen werden.

Erwarten Sie Verwirrung. Wir befinden uns in einem Kampf um unsere Republik gegen Eliten, die genau den Putsch versuchen, den sie Trump vorwerfen. Im Kampf wird es Desinformation geben, aber wissen, dass Pläne erfüllt werden.

Erwarten Sie, dass in den nächsten 12 Tagen und jederzeit hochkarätige Verhaftungen stattfinden. Sie können eines Morgens aufwachen und feststellen, dass jemand im hohen Amt nicht mehr da ist.

Erwarten Sie, dass dies eine holprige Fahrt bis zum Ende sein wird. Dies ist keine Fernsehsendung, in der die Dinge in 45 Minuten gelöst sind.

Erwarten Sie, dass bis zum 20. Januar weitere Bombenbeweise veröffentlicht werden.
Erwarten Sie einen Internetausfall oder -ausfall: Facebook, Twitter, Instagram und Google Mail werden wahrscheinlich betroffen sein. Wenn Sie derzeit keine alternativen Kommunikationsformen eingerichtet haben, ist es eine gute Idee, diese zu erstellen, auch wenn nur Ihre Nachbarn überprüft werden.

Erwarten Sie, dass Trump am 20. Januar ins Amt kommt!

Erwarten Sie, dass die Ausführungsverordnung von 2018 und / oder das Insurrection Act in Kraft treten. Dies bedeutet NICHT das Kriegsrecht. Denken Sie daran, dass wir uns seit 2018 im Ausnahmezustand befinden, der dem Präsidenten viele Handlungsbefugnisse einräumt.

Diese Dinge können in der angegebenen Reihenfolge passieren und einige können mehrmals passieren. Während ich genau hinschaute, waren und sind viele Dinge im Spiel, während wir sprechen. Denken Sie daran, dass Trump nicht aufgegeben hat und nicht aufgeben wird. Tatsächlich nimmt er seinen Amtseid zur Verteidigung der Verfassung gegen in- und ausländische Feinde sehr ernst. Deshalb sind sie in Washington D.C. so in Panik: Sie wissen, dass Trump kämpfen wird, während der Kongress sich nur dreht.

Screenshot (657)

Ich habe dies bereits erwähnt, aber es lohnt sich zu wiederholen. Keiner von uns hätte geglaubt, was wir alle jetzt wissen, außer dass Trump und sein Team sich die Zeit genommen haben, um die Öffentlichkeit zu zeigen.

Möchten Sie zeigen, was der Kongress von Ihnen hält? Hervorheben, dass die Stimulus-Rechnung nur 600 US-Dollar an jeden Amerikaner, aber Milliarden an andere Länder (Auszahlungen, Geldwäsche) gesendet hat. Möchten Sie das Ausmaß der Absprachen mit der KPCh auf allen Regierungsebenen zeigen?

Bringen Sie mehrere Klagen gegen den Wahlbetrug vor den örtlichen Gerichten bis zum Obersten Gerichtshof, die zeigen, wie dreist die Richter sind. Möchten Sie, dass die Öffentlichkeit sieht, wie manipuliert das Wahlsystem seit vielen Jahren ist?

Präsentieren Sie die Beweise offen, wie wir gesehen haben. Selbst diese Woche haben wir aus Italien ein Zeugnis geschworen, dass der Leonardo-Verteidigungsunternehmer Satelliten verwendet hat, um die Stimmen unserer Wahl in den USA von Italien aus zu ändern. Diese Dominion-Wahlmaschinen sendeten aktiv Daten nach Deutschland, Serbien, China, Iran und jetzt nach Rom.

Diese Korruption ist VIEL größer als jeder von uns erwartet, aber keiner von uns hätte es bis jetzt geglaubt. Deshalb scheinen die Dinge so lange gedauert zu haben. Jetzt ist die amerikanische Öffentlichkeit wach und bereit, ihre längst vergessene Verantwortung zurückzunehmen, um die gewählten Beamten zur Rechenschaft zu ziehen. Ich habe von vielen von Ihnen gehört, wie verärgert Sie über die offensichtliche und vorsätzliche Missachtung der Wahrheit und der Gerechtigkeit sind.

Lassen Sie uns im Laufe der Tage die Kommunikation untereinander aufrechterhalten und versuchen, unserem Nachbarn zu helfen, zu verstehen, was passiert. Schalten Sie den Fernseher aus, da sie gezeigt haben, dass sie eindeutig nur die Medien fälschen, um die Kontrolle über Ihr Denken zu behalten. Verzweifeln Sie nicht, sondern beten Sie für unser Land, für Trump und seine Anhänger und für eine landesweite nationale Reue.

Anmerkung der Redaktion: Aus gut informierten Quellen wissen wir, dass der Papst verhaftet wurde. Das FBI ist unterwegs um ihn zu verhören. Papst Franziskus alias Jorge Mario Bergoglio ist am Samstag im Zusammenhang mit einer 80-köpfigen Anklage wegen Besitzes von Kinderpornografie, Menschenhandel, Inzest, Besitz von Drogenparaphernalien und Betrugsvorwürfen festgenommen worden.

Giuseppe Governale, Italiens oberster Anti-Mafia-Staatsanwalt, wurde zu Beginn der Ermittlungen gegen Papst Franziskus und andere im Vatikan eingeschaltet. Er sagte, die Gruppe sei „unterschätzt“ und besonders gefährlich wegen ihrer Fähigkeit, sich über Nationen hinweg auszumehren und sie zu infiltrieren.

Zur Stunde wird er von Interpol verhört. Anschließend wird er vom FBI verhört.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 10.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Kommentare zu Papst Franziskus wurde von einer US-Spezialeinheit verhaftet – FBI ist unterwegs um ihn zu verhören

  1. birgit sagt:

    Ich dachte schon meine Tante wird senil, das Alter eben ! Aber hier wird es ja bestätigt, der Pontifex, was der oberste Priester bedeutet, wurde verhaftet. Er ist eben doch nicht IMHOTEP !

  2. Annette sagt:

    Das halte ich für eine Nebelkerze für Leute auf 40 Watt.

    Bevor der PAPST wegen diesen Vorwürfen aufgesucht wird, sind erst einmal andere Genossen dran und denen passiert… fast nix.

    • birgit sagt:

      Wenn ich einen Baum vernichten will, muß ich an die Wurzel ran, Äste abschneiden hilft da gar nicht’s !!! Der Bursche wird nämlich weiter austreiben, sobald es das Wetter her gibt !i

  3. Waldtürenöffner sagt:

    Wir werden sehen sprach auch der Blinde. Irgendwann können die Lügenmedien es nicht mehr verheimlichen, dann kommen DIE in die Druckerpresse.

  4. kairo sagt:

    „Aus gut informierten Quellen wissen wir, dass der Papst verhaftet wurde. Das FBI ist unterwegs um ihn zu verhören.
    Giuseppe Governale, Italiens oberster Anti-Mafia-Staatsanwalt, wurde eingeschaltet. “

    Die italienische Staatsanwaltschaft wird sich hüten, Haftbefehle gegen fremde Staatsoberhäupter auszustellen und vollstrecken zu lassen. Der Papst genießt Immunität, auch wenn er sich mal in Italien aufhält. Sonst kommt die Schweizergarde.

    „Zur Stunde wird er von Interpol verhört. Anschließend wird er vom FBI verhört.“

    Interpol hat weder das Recht noch die Möglichkeiten, jemanden zu verhören. Auch hat das FBI weder im Vatikanstaat noch in Italien etwas zu suchen.

    • staseve sagt:

      Verbreiten Sie Ihre Märchen wo sie wollen – aber nicht bei uns – Grüße an Ihren Führungsoffizier
      Für die Redaktion Peter Frühwald

      • kairo sagt:

        Märchen ist, dass der Papst verhaftet wurde. Auch noch von einer US-Spezialeinheit. Weder Italien noch die USA haben im Vatikanstaat etwas zu suchen. Sonst kommen die alle in die Hölle.

        • staseve sagt:

          Was sind Sie nur für ein Märchenerzähler?

        • birgit sagt:

          ALLE, wirklich ALLE, daß ist ja geil !
          Danke für die Info !Endlich kann ich ruhig schlafen, fühle mich schon lange von Satanisten bedroht.

        • kairo sagt:

          „Was sind Sie nur für ein Märchenerzähler?“

          Aber das mit der Hölle stimmt doch, oder?

          • birgit sagt:

            Na klar stimmt das ! Der Udo Jürgens hat da mal einen zutreffenden Song geschrieben. Hör den mal an ! Da wird genau beschrieben wer dort landet.
            Wir gehören nicht zu der Klientel, denn von Geburt an haben wir einen Heiligenschein. Also hab keine Angst.

          • Klara sagt:

            Die Hölle ist, was wir jetzt erleben, nicht, wo wir hinkommen, wenn wir hier fertig sind, wer glaubt noch diese Märchen der Kirche, damit wir Angst vor der Hölle haben und davor nicht in den Himmel zu kommen. Das ist nur ein Mittel zur Kontrolle der Menschheit.

      • birgit sagt:

        Komisch, in Malta stand Interpol auch schon vor der Tür eines Büros um Informationen über einen bestimmten Vorgang zu erhalten.

        Und die dürfen das gar nicht ? Bloß gut das uns kairo aufgeklärt hat. Da werde ich mich bei dieser Truppe beschweren, versprochen.

        • Kleiner Grauer sagt:

          Nach Interpol stand der Feuerweiße Steinbrecher in Malta vor der Tür und hat versucht die Pfändungen der Richter, in verschiedenen Städten in Sachsen zu verhindern. Der Steinbrecher durfte das auch nicht. Der hat in Malta einen Kaffee bekommen während sein Flugzeug in Startstellung gebracht wurde und einen Hinweis: Er solle sich im Völkerrecht belesen. Alle auf der Erde sind gleich, nur manche sind gleicher. Verbinde die Punkte und male das Schweinchen mit Ringelschwanz rosa aus.
          War es der Steinbeißer? Ist lange her, sitzt aber noch im Gedächtnis derer…

  5. gerhard sagt:

    Die ,,Weltpolizei“ darf sich alles erlauben(?)….aber das mit dem Pontifex … mal abwarten wenn es unsere ,,Qualitätsmedien“ melden (manche Wahrheiten lässt man gern unter den Tisch fallen).

    • kairo sagt:

      Nur dass sich diese „Wahrheit“ auf die Dauer kaum verheimlichen lassen wird. Wenn sie denn wahr sein sollte.

      Aber man hatte uns ja auch versprochen, dass Trump aus der Auszählung im Kongress am 6. Januar als strahlender Sieger hervorgehen würde. Hat fast gestimmt – Trump belegte einen hervorragenden zweiten Platz, Biden wurde Vorletzter.

  6. kairo sagt:

    Hallo, gibt’s was Neues vom Papst? Sollen wir ihm mal ein Päckchen Hostien nach Guantanamo schicken, damit er nicht immer nur Hamburger essen muss?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.