Ernüchternde Einsicht: Fast die Hälfte der Amerikaner hält den Afghanistan-Einsatz für falsch

30. Juli 2021Ernüchternde Einsicht: Fast die Hälfte der Amerikaner hält den Afghanistan-Einsatz für falsch
Ernüchternde Einsicht: Fast die Hälfte der Amerikaner hält den Afghanistan-Einsatz für falsch
INTERNATIONAL

Kabul/Washington. Danach ist man immer klüger: fast die Hälfte der US-Bürger, nämlich 47 Prozent, sehen die jahrzehntelange militärische Intervention der USA in Afghanistan inzwischen als Fehler an. Das ermittelte das US-Meinungsforschungsinstitut Gallup.

Unter den befragten Demokraten sind es demnach sogar 56 Prozent.

Die Demoskopen befragten zwischen 6. und 21. Juli etwa über 1000 Amerikaner. Die Umfrage zur Sinnhaftigkeit des Afghanistan-Einsatzes wird jedes Jahr durchgeführt. Im Jahr 2014 bezeichneten mit 49 Prozent eine Rekordanzahl von US-Amerikanern den Krieg am Hindukusch als einen Fehler.

Die US-Intervention in Afghanistan wurde 2001, nach den Anschlägen vom 11. September, überstürzt vom Zaun gebrochen und soll nach fast 20 Jahren im August offiziell enden. Der politische Effekt der westlichen Intervention, an der sich auch die Bundeswehr mit einem starken Kontingent beteiligte, ist gleich Null. Die Taliban stehen kurz davor, wieder die Kontrolle über das Land zu übernehmen. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 30.07.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ernüchternde Einsicht: Fast die Hälfte der Amerikaner hält den Afghanistan-Einsatz für falsch

  1. Ulrike sagt:

    Haben die Amis das auch endlich begriffen dass jegliches Bemühen in diesem Land für die Katz ist ? Lasst doch diese Steinzeitkulturen leben wie sie wollen – haben das doch schon immer.

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Denkt das die obere Hälfte der Amerikaner oder die untere Hälfte? Männer denken ja auch, daß Frauen mit der unteren Hälfte denken. Da haben die Amis sich 21 Jahre Bedenkzeit genommen. Denken die auch daran die gefangenen Afghanen vom Jahr 2001 auf Guantanamo frei zu lassen?

  3. gerhard sagt:

    Leute was regen wir uns auf … da gibts in USA eine Klientel, die über Geld etc. verfügen. zusammen ,,fressen u. saufen“ ,Freudenfeste beim Sex …sogar mit Kindern abziehen.Und wenn es ihnen im Suff(?) in den Sinn kommt..wo spielen wir heute oder demnächst Krieg …da ist man sich ganz schnell einig …CIA erledigt die Drecksarbeit, den Rest die Army/NATO … und ein ebenso verblödetes Volk wie wir übrigens auch…glaubt auch noch den Märchen der Reichen und Regierenden …und wählt diese auch noch/ kriecht denen noch in den Arsch …eine verhängnisvolle Unterwürfigkeit hat sich breit gemacht …und niemand bekämpft sie…

    Auch wenn wir hier gespaltener Meinung sein sollten … ich wäre dafür die Helfer der Bundeswehr aufzunehmen…dann muß Berlin an anderen Stellen die Kontingente zusammenstreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.