EU-Außenbeauftragter lädt Afghanen ein: „Die Menschen werden sich auf den Weg machen“

16. September 2021
EU-Außenbeauftragter lädt Afghanen ein: „Die Menschen werden sich auf den Weg machen“
INTERNATIONAL

Straßburg. Die EU bereitet die europäische Öffentlichkeit jetzt praktisch offiziell darauf vor, daß sich die Europäer auf erhebliche Migrantenmassen aus Afghanistan einzustellen haben. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell erklärte, er erwarte beträchtliche Flüchtlingsströme aus Afghanistan als Folge des dortigen Regierungsumsturzes und der humanitären Notlage. „Die Menschen werden sich auf den Weg machen, wenn die Taliban es ihnen erlauben“, sagte Borrell vor dem EU-Parlament in Straßburg. „Wir wissen, daß viele Menschen (…) das Land verlassen wollen.“

Nach Borrells Worten muß deshalb schon jetzt geklärt werden, welche Länder gegebenenfalls Afghanen aufnehmen könnten. Man wolle „viele afghanische Menschen schützen, die unseren Schutz verdient haben“.

Man kann sich unschwer vorstellen, welche Wirkung dieses Angebot in Afghanistan entfalten wird. Dabei halten sich infolge der US-amerikanischen und bundesdeutschen Evakuierungsflüge schon jetzt Tausende afghanischer Migranten auf dem US-Stützpunkt in Ramstein auf, von denen viele in Deutschland bleiben wollen. (mü)

Quelle: Nachrichtzuerst.de vom 16.09.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu EU-Außenbeauftragter lädt Afghanen ein: „Die Menschen werden sich auf den Weg machen“

  1. Ulrike sagt:

    Hat der Depp noch alle Tassen im Schrank? Eine Unverschämtheit auf den Rücken der Länder noch mehr Steinzeitkulturen ins Land holen wollen.

    Wieso hat so eine Niete was zu sagen und alle machen mit ?

  2. Rosemarie Pauly sagt:

    Laut „Die Freihe Welt“ sitzen ca. 5 Millionen Afghanen auf gepackten Koffern.

    Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=mjl3zkYCt60

    Afghanistan hat etwa 38 Millionen Einwohner. Das bedeutet, dass fast ein Achtel von ihnen in den Westen will, denn nach China ziehen sie sicherlich nicht.
    Gute Nacht, Deutschland und Europa, falls sie alle kommen.

  3. Ulrike sagt:

    Schliesst endlich die Grenzen für dieses Gesindel. Deutschland geht dran kaputt.
    Wir arbeiten nur noch für andere die uns nichts angehen.

    Gestern abend der Bärenbock in der Glotze – zufällig beim Umschalten gesehen:

    Es haben alle Menschen das Recht nach Deutschland zu kommen – die Alte spinnt doch.
    Und das verblödete Publikum im Studio klatschte……….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.