Geostrategischer Paukenschlag: Rußland und Weißrußland beschließen Union

07. November 2021
Geostrategischer Paukenschlag: Rußland und Weißrußland beschließen Union
INTERNATIONAL
0

Moskau/Minsk. Es ist ein geopolitischer Paukenschlag, der dem Westen die Subversion nicht leichter macht: Kremlchef Putin und der weißrussische Präsident Lukaschenko haben jetzt ein Dekret über eine weitgehende Verflechtung ihrer beiden Länder zu einem gemeinsamen Unionsstaat unterzeichnet.

Die Vereinbarung sieht insgesamt 28 Integrationsprogramme vor, darunter auch eine abgestimmte Militärdoktrin. Putin und Lukaschenko betonten, daß die Zusammenarbeit beider Staaten damit auf eine neue Stufe gestellt werde. Lukaschenko hatte schon im September einen „Durchbruch“ nach jahrelanger Arbeit angekündigt.

Der Schwerpunkt liegt demnach auf einer weiteren Verzahnung der Wirtschaft beider Staaten. Weißrußland hängt traditionell am Tropf Rußlands. Wegen der westlichen Sanktionen ist die frühere Sowjetrepublik mehr denn je auf die Unterstützung  Rußlands angewiesen.

Der russische Regierungschef Mischustin sagte in einer Live-Schaltung, es seien nun Hunderte einzelner Gesetze und Verordnungen nötig, um die Programme für den russisch-weißrussischen Unionsstaat mit Leben zu füllen. Lukaschenko, der die Integration stets zögerlich angegangen war, hatte zuletzt unter dem Druck der Sanktionen der EU bei Gesprächen mit Putin immer mehr Zugeständnisse gemacht. Putin sicherte ihm erneut Unterstützung in der Konfrontation mit dem Westen zu. Weißrußland ist seit Jahren Zielscheibe westlicher Umsturzbestrebungen nach dem Vorbild des Maidan-Putsches 2014 in der Ukraine. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 07.11.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu Geostrategischer Paukenschlag: Rußland und Weißrußland beschließen Union

  1. Baufutzi sagt:

    Es wächst zusammen, was zusammen gehört.

  2. Ulrike sagt:

    Waren doch früher schon zusammen. Also ihr EU-Deppen die lassen sich von euch nichts gefallen.

  3. kairo sagt:

    Was für eine Überraschung. Das hatten die beiden Länder doch schon vor geraumer Zeit schon mal beschlossen. Nun ja, de facto ist es ja auch so: Lukaschenko tut nichts, von dem er nicht weiß, dass Putin es nicht zumindest billigt oder sogar daran mitwirkt. Es wirkt immer so maßlos albern, wenn er sich als großer Staatsmann aufspielt und doch jeder weiß, wer die Leine in der Hand hält.

    • birgit sagt:

      Es gibt aber einen großen Unterschied zwischen Alexander und Putin !
      Er hatte seine Staatlichkeit nie aufgegeben. Putin mußte sich seine zurück holen.
      Steht ALLES im Collateral der 300 Schwerverbrecher, unterschrieben
      von Elisabeth II.

      • kairo sagt:

        Dolles Ding, ich hatte ausdrücklich angeordnet, dass ich das Dokument in Kopie zu bekommen habe. Da muss ich wohl mal wieder kräftig auf den Putz hauen.

        • birgit sagt:

          Schick mir deine Mailadresse und Du bekommst es sofort ! Das Pamphlet ist sehr umfanreich, schade um das Druckerpapier.
          Du kannst aber auch bei deinen Kollegen der Kripo hier mal nachfragen. Die hatten mich vor einigen Jahren , auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ohne Staat, überfallen und den PC mitgenommen. Der wurde gespiegelt ! Die haben es also auch.

          • birgit sagt:

            Das les ich jetzt erst richtig ! Anordnen darfst Du gar nichts ! Bestenfalls kannst Du um einen Gefallen bitten. Bleib anständig und übernimm keine unerwünschten Ausdrucksweisen Frauen gegenüber.
            Ansonsten bricht bei mir der Genderwahn aus, dann hastes aber erlebt !

          • kairo sagt:

            Mit solchen Domestiken wie dieser Elisabeth die weißnichtmehrwievielte muss man eben so reden, wie die Leute es verstehen. Bei Damen ist das natürlich ganz anders.

    • Kleiner Grauer sagt:

      #s wirkt immer so maßlos albern,#
      Wie war das doch gleich mit Deinem ganz „großen“ bei dem Papst Empfang?

    • birgit sagt:

      Von der Lisbeth wirst Du das Dokument nicht bekommen. Da steht
      Top Secret drüber. Die wird das nicht rausrücken.

      Bei mir war das eines Tages plötzlich im Briefkasten. Ich weiß absolut nicht wer so nett war und mir das zugestellt hat.

      Besser Du holst das bei mir ab, oder wendest Dich an deine Kollegen in Zwickau. Die waren richtig stink sauer,denn es kann nicht sein, was nicht sein darf ! Schönen Tag noch !

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Da sind Sie doch die guten Nachrichten! Hat der Biden es schon erfahren und einen Kommentar abgegeben: Welche Farbe hatten die Servietten und Tischdecken? Ach ist der Rasen heute schön grün!

  5. birgit sagt:

    Na endlich ! Für die Bevölkerung in BY kann das nur gut sein.
    Und der NATOD bekommt mal wieder richtig auf die Diebesfresse !

  6. gerhard sagt:

    …unter dem Druck der Sanktionen der EU … wo doch diese 2 Staaten nicht mal Mitglied der EU/NATO sind.

  7. Ralf sagt:

    Ich weiss garnicht was das ganze Gejammere hier soll Kairo :-(….Haben wir doch eigentlich garnichts zu melden , was meinte IM Erika nachdem die Amis deren Handy gehackt hatten ?? “ Internetneuland “ 🙂 so blöd kann man doch garnicht sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.