Olympia 2016: Thomas Röhler gewinnt Gold im Speerwurf

Thomas Röhler

DPA

Thomas Röhler

Seine erste olympische Medaille ist gleich eine goldene: Thomas Röhler hat sich zum Olympiasieger im Speerwurf gekrönt. Erst im vorletzten Versuch machte er seinen Triumph perfekt.

Thomas Röhler hat den olympischen Speerwurf-Wettbewerb in Rio de Janeiro gewonnen. Der 24-Jährige kam im fünften Durchgang auf 90,30 Meter und feierte damit den größten Erfolg seiner Karriere. Silber ging an Weltmeister Julius Yego mit 88,24 Metern. Der bis dahin führende Kenianer verletzte sich allerdings und konnte die letzten zwei Würfe nicht mehr absolvieren. Er hatte sich zuvor mit den eigenen Spikes eine Risswunde zugezogen und musste aufgeben. Bronze gewann vier Jahre nach seinem Olympiasieg in London Keshorn Walcott aus Trinidad und Tobago mit 85,38 Metern.

Design Tasse Spatz

Design Tasse lets go
(klick aufs Bild)

Die beiden anderen deutschen Starter verpassten Edelmetall: Johannes Vetter wurde mit 85,32 Metern Vierter, Julian Weber landete mit 81,36 Metern am Ende auf dem neunten Platz.

Röhlers Triumph bescherte den deutschen Leichtathleten nach dem Diskus-Sieg von Christoph Harting die zweite Goldmedaille. Der letzte Olympiasieg eines deutschen Speerwerfers gelang zuvor Klaus Wolfermann 1972 in München.

Am Schlusstag der Leichtathletik-Wettkämpfe im Olympiastadion in Rio jubelte nun Röhler. Er war als Weltjahresbester mit 91,28 Metern angereist. Bei der WM vor einem Jahr in Peking hatte er die Bronzemedaille nur um 23 Zentimeter verfehlt. Bei der EM im Juni in Amsterdam wurde der 1,91-Meter-Mann eingeschränkt durch eine Zerrung des Rückenmuskels nur Fünfter.

lst/dpa


Europreisknaller

Quelle: Spiegel-online vom 21.08.2016


Feuer & Glas

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Soziales, Sport, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.