Luxemburg: Außenminister Asselborn für EU-Ausschluss Ungarns

Jean Asselborn spricht bei der Podiumsdiskussion (Deutschlandradio / Christian Kruppa)
Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn (Deutschlandradio / Christian Kruppa)

Der luxemburgische Außenminister Asselborn hat gefordert, Ungarn aus der Europäischen Union auszuschließen.

Er sagte der Zeitung „Die Welt“, die EU könne nicht akzeptieren, dass ihre Grundwerte massiv verletzt würden. Wer wie Ungarn Zäune gegen Kriegsflüchtlinge baue oder die Pressefreiheit und die Unabhängigkeit der Justiz verletze, sollte vorübergehend oder dauerhaft suspendiert werden. Asselborn forderte, den EU-Vertrag so zu ändern, dass ein solcher Schritt leichter möglich wird.

Dem ungarischen Ministerpräsidenten Orban warf der luxemburgische Außenminister vor, die EU persönlich international in Misskredit zu bringen.

Kopp Verlag


Quelle: Deutschlandfunk vom 13.09.2016

Idee09-T-Shirt Shop
Wer verdient am nächsten Krieg? - Männer Premium T-Shirt

Motiv: Wer verdient am nächsten Krieg

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Luxemburg: Außenminister Asselborn für EU-Ausschluss Ungarns

  1. Dr.med Wilhelm Neumayr sagt:

    Das Assel viele gute Mench sein! Er nix wolle die bös Hungarian mitti Zaun.

  2. Ulrike sagt:

    Schaut doch nur ins Gesicht dieses Herren. Noch so ein verblendeter Eu-ler

  3. Birgit sagt:

    Die Ungarn gehen von allein, die Empfehlung von diesem Kaspar wäre nicht nötig gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.