Griechenland: Parlament stimmt für weiteres Sparpaket


Camseller

EU-Flagge mit Eurosymbol und einer kleinen griechischen Flagge vor dem Parlament in Athen (dpa / picture alliance / Fotis Plegas G.)
EU-Flagge mit Eurosymbol und einer kleinen griechischen Flagge vor dem Parlament in Athen (dpa / picture alliance / Fotis Plegas G.)

Das griechische Parlament hat ein neues, knapp fünf Milliarden Euro umfassendes Sparprogramm gebilligt. In Athen stimmten gestern am späten Abend alle 153 Abgeordneten der Regierungskoalition unter Ministerpräsident Tsipras dafür, 128 Parlamentarier sprachen sich dagegen aus.

Das Sparpaket sieht unter anderem neuerliche Rentenkürzungen sowie Steuererhöhungen vor. Es ist Voraussetzung für weitere Kredite der internationalen Geldgeber. Griechenland benötigt bis Juli weitere Raten aus dem 86 Milliarden Euro schweren dritten Kreditprogramm, weil Rückzahlungen alter Schulden von sieben Milliarden Euro anstehen.

Tsipras erklärte, mit dem Programm könne Griechenland im Sommer 2018 wieder finanziell auf eigenen Beinen stehen. Die Opposition kritisierte hingegen, den Griechen stünden harte Zeiten bevor. Gegen das neue Sparpaket hatten am Mittwoch tausende Griechen mit einem Generalstreik protestiert.

Quelle: Deutschlandfunk vom 19.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Griechenland: Parlament stimmt für weiteres Sparpaket

  1. Pingback: Griechenland: Parlament stimmt für weiteres Sparpaket | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.