Weltkriegs-Fund in Regensburg: Granate wurde erfolgreich entschärft

Am Montag wurde auf der Großbaustelle am #Regensburger Dörnberg-Viertel eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Da der Zünder des Blindgängers beschädigt war, musste der Blindgänger kontrolliert gesprengt werden.

Stand: 13.06.2017

Vor der Sprengung war der ungarische 100-Millimeter-Sprengkörper um zwei Meter tiefergelegt und mit Erde, einem Wassertank und weiterer Erde bedeckt worden. Dann erst wurde eine angebrachte Sprengladung elektrisch aus sicherer Distanz gezündet.

Der Sicherheitsradius wurde auf 150 Meter rund um die Fundstelle in der Nähe des Regensburger Justizgebäudes festgelegt. Während der #Sprengung mussten rund 100 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen.

 


Bahnstrecke muss gesperrt werden

Laut Polizei waren einzelne Häuser in der Ladehof- und Wilhelmstraße betroffen. Während der kontrollierten Sprengung musste die an der Baustelle entlangführende Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt werden.

Auf der Baustelle im Regensburger Dörnberg-Viertel werden immer wieder Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Im April mussten rund 3.000 Menschen während der Entschärfung ihre Wohnungen verlassen, auch der Bahnverkehr wurde vorübergehend eingestellt.

 

Motiv Füchsi –                                Gestalte Dein T-Shirt im Shop

Woher kommen die #Blindgänger?

Auf dem sogenannten Dörnberg-Areal entsteht derzeit ein neues Stadtviertel mit mehr als 1.000 Wohnungen. Das Gelände liegt westlich des Hauptbahnhofes und gehörte früher der Bahn. Es diente früher als Güterbahnhof. Das Gebiet rund um den Bahnhof wurde zwischen 1943 und 1945 mehrfach bombardiert. Deswegen finden sich dort bis heute immer wieder Sprengkörper.

Quelle: Bayerischer Rundfunk vom 13.06.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Weltkriegs-Fund in Regensburg: Granate wurde erfolgreich entschärft

  1. Pingback: Weltkriegs-Fund in Regensburg: Granate wurde erfolgreich entschärft | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.