Park in Berlin: Unbekannte überfallen 30-Jährige – und prügeln auf sie ein

18.06.2017 | 11:12

Kopp Verlag


Treptower Park, Die Frau, Polizei, Handtasche
dpa/Paul ZinkenPolizeiwagen im Treptower Park (Symbolfoto)


Im #Treptower Park in #Berlin hat sich in der Nacht auf Samstag eine brutale #Attacke auf eine Frau ereignet. Dabei wurde die 30-Jährige zunächst von zwei Unbekannten verfolgt. Die Männer wollten sie überfallen.

Die Frau berichtete laut Polizei, gegen 02.00 Uhr seien ihr zwei Unbekannte gefolgt und hätten an ihrer Handtasche gezerrt. Als sie sich losriss, sollen die Männer mit Knüppeln oder Ästen auf sie eingeschlagen haben. Sie entrissen ihr die Tasche und flüchteten.

Die Frau erlitt eine Verletzung an der Lippe und Hautabschürfungen. Sie musste ambulant behandelt werden.

Quelle: Focus-online vom 18.06.2017

Anmerkung der Redaktion staseve: Keine Nationalität der Täter angegeben – Der geübte Leser kennt sich aus! Auch versucht man das Ganze herunterzuspielen, indem man es nur Regional bringt! Aber dank Bloggern und sozialen Medien wissen wir mehr. Die europaweite Verbreitung ist sicher.



Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Park in Berlin: Unbekannte überfallen 30-Jährige – und prügeln auf sie ein

  1. Birgit sagt:

    Multikulti Berlin, diese Stadt wird immer erstrebenswerter. Sollte zum Domizil für Bahnhofsklatscher und Teddywerfer werden.
    Die sollen spüren was hier reingeholt wurde.

  2. Ulrike sagt:

    Berlin ist zur Müllkippe für jeglichen menschlichen Abfall verkommen.

  3. meckerpaul sagt:

    BERLIN ist zu einer Kloake verkommen.
    BERLIN ist keine Reise wert.
    Das war einmal.
    Die Polizei MACHTLOS?
    WILLE zur Vervolgung der STRAFTATEN nicht gewünscht.
    BERLIN das Auffangbecken für den Abfall, wie Bahnhofsklatscher, Bärchenwerfer, Kinderficker und für Straftäter jeglicher Couleur..

  4. Astrid sagt:

    Wann verkloppen die „Zugereisten“ massenweise Politaffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.