Südosteuropäische weibliche „Fachkraft“ stiehlt Parfüm in Speyer – Ladendetektiv leicht verletzt


Dildoking

POL-PDLU: (44-1110)

Speyer (ots) –
11.10.2017, 16.50 Uhr
Der Ladendetektiv des Kaufhofs hat eine weibliche Person dabei
beobachtet, als diese zwei Parfümflaschen in ihre Handtasche
verstaute und ohne zu bezahlen aus dem Geschäft ging.

Nachdem er die Frau vor dem Geschäft fest gehalten hatte, hat sie sich aus seinem
Griff gewunden und ist in Richtung Heydenreichstraße weggerannt. Der
Detektiv hat die Verfolgung aufgenommen und sie direkt vor dem
Personaleingang abermals gestellt.

Dort erschienen zwei Passanten, die offensichtlich dachten, dass der Detektiv die Frau belästigt.

Einer von ihnen packte ihn am rechten Arm, der anderer umarmte ihn,
sodass die weibliche Person wegrennen konnte. Der Detektiv wurde bei
dem Vorfall leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein
Krankenhaus gebracht.

Personenbeschreibung der Unbekannten: ca. 25
Jahre, ca. 1,70 Meter groß, Schulterlanges naturschwarzes Haar,
allerdings blond gefärbt, blaue Jeans, schwarze Lederjacke
(glänzend), südosteuropäischer Typ.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per
Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen. (pr)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell


Höllberg

Quelle: presseportal.de vom 12.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Südosteuropäische weibliche „Fachkraft“ stiehlt Parfüm in Speyer – Ladendetektiv leicht verletzt

  1. Pingback: Südosteuropäische weibliche „Fachkraft“ stiehlt Parfüm in Speyer – Ladendetektiv leicht verletzt | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Was für Idioten doch unterwegs sind. Hätten die erst mal richtig geschaut.

  3. meckerpaul sagt:

    Die Dummen werden nicht alle und viele haben den Willen Gutmensch zu sein. Da spielt die eigene Verblödung eine untergeordnete Rolle.
    Dieses Pack darf stehlen, betrügen, Kinder schänden auf unsere Kultur scheißen und ….
    Also darf das Mistmuselstück auch kräftig einstecken. Von den Ungläubigen kann m,an alles nehmen.
    Dann nehmt das Gutmenschenpack und verzieht euch von hier.

  4. Birgit sagt:

    Wir sollten wirklich Verständnis zeigen. Wollte doch diese Fachkraft nur ihren eigenen Gestank überdecken, die Arme !

  5. Kleiner Grauer sagt:

    In der Schaufenster und probierware hat nur Schwefel oder Salzsäure zu sein und kein Parfüm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.