Österreich: Immer mehr Sexualverbrechen


PG Naturpharma

Foto: Durch 271 EAK MOTO/Shutterstock
Alltag nicht nur in Deutschland: Gewalt gegen Frauen (Foto: Durch 271 EAK MOTO/Shutterstock)
 

#Sexualstraftaten erreichen in #Österreich einen neuen Höchststand. Von 2015 auf 2016 gibt es einen Anstieg von über 26 Prozent. Besonders häufig sind #Afghanen die Täter, das teilte jetzt das österreichische Innenministerium mit.

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 5000 Sexualstraftaten angezeigt.

32,5 Prozent Nichtösterreicher sind, beim Tatbestand der Sexuellen Belästigung sogar 43 Prozent und bei dem der Vergewaltigung 44,3 Prozent.

43 Prozent aller Tatverdächtigen bei sexueller Belästigung und mehr als 44 Prozent bei Vergewaltigung sind Ausländer.

Afghanen belegen bei diesen Delikten den ersten Platz, gefolgt von Rumänen, Deutschen, Serben, Türken, Bosniern, Ungarn, Kroaten und Irakern.

Auch bei Diebstählen und Einbrüchen sind ausländische Staatsangehörige besonders „fleißig“, hier liegt ihr Anteil bei 53 Prozent. (MS)


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 21.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Österreich: Immer mehr Sexualverbrechen

  1. Ulrike sagt:

    Schmeisst das gesamte Gesindel aus dem Land und basta. Die sollen Ihre Steinzeitkulturen in ihren Heimatländern leben.

  2. kuffar sagt:

    ich habe als junger mann des öfteren erlebt wie sehr wir männer auf grund unseres sexualtriebs von seiten der frauen verspottet wurden.die jungen frauen kleiden sich heutzutage stellenweise wie die nutten und giften dann auch noch rum wenn männer sie anglotzen.das ist wie wenn man einem esel eine möhre vor die nase hängt und jedesmal wenn er danach schnappen will..kriegt er eine drauf.der ganze feminismus hat doch nur vorteile für frauen gebracht und für männer nur nachteile.frauen haben grosse macht über die sexualität der männer und viele nutzen dies schamlos aus weil sie die alleinige entscheidung treffen ob es zum sex kommt oder nicht.das ist auch soweit in ordnung weil sie könnten ja schwanger werden.aber durch die pille hat sich das kräfteverhältnis zu gunsten der fauen gewandelt.die musels sind nun mal nicht so negativ konditioniert wie die deutschen männer von daher kommt es halt bedingt durch die permanente aufgeilung durch werbung(sex sells),pornos und allgegenwärtige leichbekleidedete mädels zu übergriffen

  3. Ulrike sagt:

    Kuffar das glaubste wohl wohl selber nicht. Kriechst diesem Drecksgesindel in den Hintern? Jetzt sind die Mädels schuld. Pfui Teufel schleich dich.

  4. meckerpaul sagt:

    Kuffar, wie blöd sind sie eigentlich.
    Sie kommen sicher aus einer „Kultur“ in der Frauen nichts zu sagenb haben, die Sklaven der Schwanzträger sind.
    Hier in Europa haben Frauen die gleichen Rechte wie Männer und wir lassen uns von wilden, ungebildeten Affen nicht unsere Kultur des Stolzes und der freeiheitlichen Grundordnung kaputt machen. Ziehen sie in die Wüste und gut ist. Diese Drecksmuselkultur wollen wir nicht und auch nicht das Pack aus dem Orient, ohne Bildung, Anstand und Anpassungswillen.
    Packen sie nur ihre Sachen und verschwinden sie mit ihrer Muschpoke aus Europa.
    Unsere Kultur! Unsere Werte!
    Wenn es ihnen nicht passt was wollen sie dann hier. Die Menschen (Frauen )beleidigen?

    • kuffar sagt:

      mit beleidigungen halte ich es wie mit post die ich nicht haben will.
      annahme verweigert,zurück an absender,gebühr zahlt empfänger.
      desweiteren heist es nicht muschpoke sondern mischpoke und ich entstamme einem kulturkreis in dem die männer schon lange nichts mehr zu sagen haben.
      deutschland.
      desweiteren amüsiert mich ihr kommentar aufs feinste.
      herzlichen dank an sie

  5. Birgit sagt:

    Antwortet ihm nicht. Das ist ein Troll !!!!

  6. Ulrike sagt:

    Nee ein Volltrottel

  7. Pingback: Dies & Das vom 22. Oktober 2017. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.