DIE JAMAIKA-BILANZ – Seit 27 Tagen nur TV-Talk statt Taten


Beate Uhse

FDP-Mann Wolfgang Kubicki (65, l.) und Cem Özdemir (51, Grüne) bei „Anne Will“ am 24. September

FDP-Mann Wolfgang Kubicki (65, l.) und Cem Özdemir (51, Grüne) bei „Anne Will“ am 24. September. Mit den offiziellen Sondierungen haben sich die Parteien Zeit gelassen, im Fernsehen wurde aber schon fleißig verhandeltFoto: NDR/Wolfgang Borrs NDR/Wolfgang

27 Tage sind seit der Bundestagswahl verstrichen – erst gestern starteten die Sondierungen für Jamaika.

Ergebnis: null! Eine neue Regierung wird wohl zu Weihnachten noch nicht stehen! „Wir haben keinen Druck“, hatte FDP-Vize Alexander Lambsdorff am Donnerstag bei „Maybritt Illner“ gesagt.

Und wenn sich ein Journalist Mitte Dezember beschwere – „nicht so wichtig“.

Dabei hatten die Politiker schon jede Menge Zeit, sich zusammenzusetzen – in Talk-Shows im TV! Zehnmal trafen allein die Spitzenleute von #Union, #FDP und #Grünen vor laufenden Kameras direkt aufeinander!

NACH DER BUNDESTAGSWAHL

Der Vorgespräche sind genug

Die Jamaika-Bilanz bisher: Lieber talken statt Taten!

► 24. September: In der „Berliner Runde“ am Wahlabend sind sich Kanzlerin Merkel (CDU), FDP-Chef Lindner und Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt einig: „Es geht um Deutschland.“ Kurz danach rät Cem Özdemir (Grüne) FDP-Vize Kubicki bei „Anne Will“, Koalitions-Gespräche „nicht im TV zu führen“.

Doch genau das passiert:

► 25. September: Bei „hart aber fair“ suchen der Grüne Habeck, Graf Lambsdorff (FDP) und CSU-Spitzenfrau Dorothée Bär nach Gemeinsamkeiten in der Flüchtlingspolitik.

► 28. September („Maybrit Illner“): Wieder treffen sich Kubicki und Özdemir. Der FDP-Mann sagt: Erst Inhalte, dann Personal! Özdemir: „Er hat recht!“

► 1. Oktober („Anne Will“): Markus Söder (CSU) und Robert Habeck (Grüne) loten eine konsequentere Abschiebungs-Politik aus.

► 5. Oktober („Maybrit Illner“): Gespräche auf höchster Ebene, diesmal zwischen CSU-Landesgruppenchef Dobrindt, Göring-Eckardt und Lindner.

► 15. Oktober („Anne Will“): Göring-Eckardt und Kubicki treffen sich diesmal mit CDU-Vize Bouffier.

► 19. Oktober („Maybrit Illner“): CSU-Söder ist mit FDP-Lambsdorff und Grünen-Chefin Peter einig: keine Vermögenssteuer!

Immer wieder Verhandlungen vor laufenden Kameras. Nur die offiziellen Jamaika-Gespräche gehen erst am Dienstag in ihre zweite Runde…


Höllberg

Quelle: Bild-online vom 21.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu DIE JAMAIKA-BILANZ – Seit 27 Tagen nur TV-Talk statt Taten

  1. Pingback: DIE JAMAIKA-BILANZ – Seit 27 Tagen nur TV-Talk statt Taten | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Laßt EUCH ruhig Zeit !
    Denn seit 1956 seid IHR sowieso alle illegal im „Amt“ !
    Und, wir haben keine Bundesregierung, wir haben eine neue Geschäftsführung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.