Und der UCC existiert doch – heute Nürnberg

Shop idee09
Blücher
Motiv Befreiungskampf Generalfeldmarschall Blücher

Da immer wieder geleugnet wird bei Deutschen Behörden in der Bundesrepublik dass der UCC angewendet wird, im seit 8. Mai 1945 immer noch besetzten Deutschland, starten wir heute eine Serie zum UCC.

Der UCC ausgeschrieben Uniform Commercial Code ist die Regelung von Handelsverträgen nach See- und Piratenrecht.  Dieses Recht gibt es seit mehr als 2000 Jahren. Es läuft im Hintergrund aller Rechtssysteme und regelt den Handel von Mensch zu Mensch.  Die erschaffenen juristischen und natürlichen Personen sind nur Hilfsmittel im Handel um auf Menschen über den „Bürgerlichen Tod“ zugreifen zu können.

Juristische Personen sind erschaffene Einzelpersonen nach eintreten des Bürgerlichen Todes (automatisch nach sieben Jahren) oder Firmen im UCC des Handels unter Menschen.

Damit man die juristischen Personen sofort erkennt, werden diese in Großbuschstaben geschrieben!

Wir werden ihnen liebe Leser in der kommenden Zeit anhand der Städte aufzeigen, dass der UCC existiert.

Wir beginnen heute mit Nürnberg:


Höllberg

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 17.11.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Und der UCC existiert doch – heute Nürnberg

  1. Pingback: Und der UCC existiert doch – heute Nürnberg | StaSeVe Aktuell

  2. kairo sagt:

    Nun gut, aus dem Dokument kann man entnehmen, dass jemand in den Datenbanken der Staaten Washington und Oregon nach Einträgen über „Nürnberg“ gesucht hat. Ob er welche gefunden hat, erfährt man nicht – diese Seiten sieht man nicht. Falls nicht, könnte es daran liegen, dass die fränkische Stadt im Englischen weder Nürnberg noch Nurnberg heißt, sondern Nuremberg.

    Hat eigentlich jemand bezweifelt, dass es den UCC gibt?

  3. Ichweißvonnix sagt:

    Gruß, brauch den mal von Freistaat Sachsen !

  4. FrankBurns1989 sagt:

    Wo ist die Seite 2 abgeblieben?

    • Birgit sagt:

      Ja wo ist sie denn, wo ist sie denn hin ?
      Da sollte sich die Schlapphutabteilung auf die Suche machen. IHR wollt doch auch was zu tun haben, gelle ?
      Es grüßt Gustave Le Bon !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.